Manuela TenglerPI_DOC_AUTHOR_ON
Das Schreiben war schon immer ein treuer Wegbegleiter. Anfangs waren es TagebĂŒcher, Briefbögen, Steine und Servietten, die bis zur letzten freien Ecke beschrieben wurden, bis diese nicht mehr reichten. Viele Seiten wurden gefĂŒllt, bis 2007 die erste Veröffentlichung mit dem historischen Roman "Die Tochter des Dogen" unter dem Pseudonym Alessandra Bernardi in Hardcover und Taschenbuch, der ursprĂŒngliche VorgĂ€nger von "Nebel ĂŒber dem Canale Grande" e-book, gelang . Nach einem Agenturwechsel erlebte... Lesen Sie mehr

Mein Profil auf...
XINGFacebookTwitter
Autorenseite und Bibliographie von Manuela Tengler  
   ... leider kein Artikel, der den Suchkriterien entspricht.