Armenische Äpfel

Armenische Äpfel

Ein Road-Poem

noch nicht bewertet
Autor: Henning Rabe
Verlag: GD Publishing
Umfang: 54 Seite(n)
Verfasst: Apr. 2014
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 3917

Kategorie: Belletristik » Sonstige Belletristik  |  Publikationsart: Reisebericht/ -führer
Stichworte: Reise, Abenteuer, Poesie, Reisebericht, Armenien, Christentum, Natur, Sowjetrepubliken, ehemalige UdSSR, Wandern, Klöster, Religion, Filmkunst, Literatur, Kunst, Paradschanow

Poetischer Reisebericht über Armenien

Der Autor nimmt uns mit auf eine Reise durch die älteste christliche Nation der Welt: Armenien am südöstlichsten Rand Europas. Auf dem Pflaster der Stadtstraßen, steilen Bergpfaden oder Spaziergängen um ehrwürdige Klöster lernen wir die Bevölkerung aus nächster Nähe kennen: Geistliche, Lehrer, Kraftfahrer oder einfach Passanten, mit denen der Autor das Gespräch suchte. Wir erfahren, wie das armenische Alphabet entstanden ist und weshalb beim Anstoßen das Glas tiefer als das des Gegenübers gehalten werden muss. Ebenso werden in einer kühnen, der dramatischen Landschaft des Kleinen Kaukasus angemessenen Sprache die bedeutendsten, mitunter verfemten Künstler des Landes vorgestellt.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Henning Rabe | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Apr. 2014
Veröffentlichungen auf XinXii:  1
Mein Profil auf...
Facebook
Geboren in Berlin. Freischaffender Musiker, Autor und DJ. Komponist, Texter und Frontmann der Band "Iron Henning" (u. a. CDs "Die Poesie der Ekstase"; "Das Aroma der Wünsche") Zahlreiche Literatur-Veröffentlichungen, u. a. die Romane "Vietnam Falkplatz" (Distillery Press) und "Regenrausch und Opium" (Karin Kramer Verlag).

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 4.15
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
mobi-Format Kindle
 ePub (eReader)
Adobe Reader
Dateiformat:
Mehr aus dieser Kategorie