Aussteigen

Aussteigen

oder die Philosophie des Fahrtensegelns

noch nicht bewertet
Autor: Wolfgang Blanke
Umfang: 117 Seite(n)
Verfasst: Juli 2015
Verkaufsrang: 160 XinXii Verkaufsrang
Views: 1587

Kategorie: Hobby & Freizeit » Segeln  |  Publikationsart: Erfahrungsbericht
Stichworte: Segeln, Fahrtensegeln, Mittelmeer, Philosophie, Weltanschauung, Leben, Reise, Aussteigen,

Fahrtensegeln als Lebensform

Wolfgang Blanke steigt wohlgeplant aus dem geordneten Leben aus - Fahrtensegeln im Mittelmeer. Der Bogen seiner Reisen spannt sich von der Türkei über Griechenland, Italien und Frankreich wieder zurück nach Deutschland. In diesem kleinen Band fasst er seine Erlebnisse zusammen. Bildkräftig und realitätsnah erzählt er vom Fahrtensegeln als Lebensform - und spricht mit seinen Gedanken sicher vielen Seglern aus dem Herzen, die Ähnliches erlebt und gefühlt haben. Auch "Landratten" werden erkennen, dass Segeln, vor allem Fahrtensegeln, nicht nur Sport, Urlaub und Entspannung ist, sondern eine Lebenshaltung. Dieses Buch gehört zu den seltenen Glücksfällen, wo äußere Leichtigkeit und inhaltlicher Tiefgang eine ideale Verbindung eingegangen sind.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Wolfgang Blanke | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Juni 2015
Veröffentlichungen auf XinXii:  1
1948 geboren in Münster, Westfalen,1966 – 71 mit Unterbrechungen Seemann bei Hapag-Lloyd, 1971 Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei P. Burger, 1972 – 75 Fachbereich für Kunst- und Werkerziehung, Kunstgeschichte und Archäologie an der Uni Mainz, 1977-89 und 1994-02 Kunsterzieher am Gymnasium Germersheim, 1990-92 Leben auf seiner Segelyacht „Sakura“ von Myra bis Mulhouse, 2003-04 Leben auf seiner Segelyacht „Duet“ von New York bis Bahamas, 2008-10 Vorsitzender des Bezirksverbandes Bildender Künstler/innen Karlsruhe.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 3.12
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
 ePub (eReader)
Dateiformat:
Aus dem Dokument
Hörprobe: AussteigenHörprobe: