Das Buch vom Denken

Das Buch vom Denken

noch nicht bewertet
Autor: paraTor
Umfang: 201 Seite(n)
Verfasst: Feb. 2013
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 2886

Kategorie: Philosophie » Erkenntnistheorie  |  Publikationsart: Sonstiges
Stichworte: Spracherkennung, Kunst, Denken, Philosophie, Geistesgegenwart,

Urteile die vom Denken in Frage gestellt werden beruhen nicht auf Denkschwächen

Das Spracherkennungsprodukt wird stilistisch gebraucht es hat keine Bezugsgrößen die den Anspruch haben sich selbst zu vermitteln. Der Worterkennungscharakter ist insofern nicht ausgrenzbar als die Tätigkeit im Begriff von Strukturen abhängig gemacht wird die die Sichtbarkeitsformen der Sprache vom Produktgeschehen ausschließen. Förderbarkeit im Bezug auf Spracherkennung wird dadurch erreicht dass die Sollbruchstelle zwischen Sprache und Denken von vornherein unberücksichtigt bleibt. Die Annahme das Denken würde die Sprache erkennen führt zu Strukturen die den Wahrnehmungsinhalt ausschließlich aus der Sprache bestimmen und von den Denkstrukturen nur insofern betroffen sind als diese das Regulationsprinzip zwar kennen aber nicht von den Maßnahmen ableiten die den Gebrauch der Sprache in Bezug auf das Denken durch ihre Ausschließlichkeit bestimmen.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

paraTor | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Apr. 2012
Veröffentlichungen auf XinXii:  2
Bilder und Zeichen, wer sie enträtseln will, wird sie neu formulieren müssen; er wird selbst zum Autor mit seinem eigenen Profil

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 6.23
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
 ePub (eReader)
mobi-Format Kindle
Dateiformat: