Das Feuerpferd

Das Feuerpferd

noch nicht bewertet
Autor: Annemarie Nikolaus
Umfang: 252 Seite(n)
Verfasst: Feb. 2016
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 6451

Kategorie: Belletristik » Fantasy  |  Publikationsart: Roman
Stichworte: Fantasy, Pferde-Roman, Abenteuer, Mädchenbuch, Jugendliteratur

Fantasy-Roman von Annemarie Nikolaus, Monique Lhoir und Sabine Abel

In einem Gestüt am Schattensee wird in einer Gewitternacht ein weißes Fohlen geboren. Mit seiner Geburt in der Welt der Sterblichen entschwindet die Kraft des Feuers aus dem Schattenreich und der Insel Seoria droht der Untergang.

Der „alte Grint“ versucht, diesen Moment der Schwäche zu nutzen, um das ganze Schattenreich zu unterwerfen. Seorias Herrscherin, die Zauberfürstin Moghora, muss nun in beiden Welten um ihre Macht kämpfen.

Die Bewohner des Gestüts und eines benachbarten Weinguts sehen sich gezwungen, Partei zu ergreifen und entscheiden am Ende über den Ausgang des Kampfes zwischen Moghora und dem alten Grint.

Was andere dazu sagen:

"Es ist Fantasy der besonderen Art, die sich da um das Feuerpferd, den bösartigen Grint, die Schattenkönigin, Menschen und Andersweltwesen rankt. Klar, geht es um den Kampf zwischen Gut und Böse, aber in einer - verglichen mit den gängigen Fantasywerken - eher unheroischen und wenig kriegerischen, dennoch aber phantastischen und spannenden Art. Die Geschichte ist weniger an den mächtigen Epen, die das "Tolkien-Genre" prägen, orientiert, sondern eher an den keltischen Volkssagen, in denen sich immer wieder unter bestimmten Umständen die Tore zwischen den Welten öffnen, die Menschenwelt und die magischen Anderswelten und ihre Wesen schicksalhaft aufeinandertreffen und so ziemlich alles möglich werden lassen. Dass die Gut-Böse-Fronten sich erst langsam entwickeln, macht einen besonderen Reiz der Geschichte aus."

"Die Geschichte ist dicht, sehr spannend und gleitet nie ins Klischeehafte ab. Die Grenzen zwischen Anders- und realer Welt sind fließend, die Charaktere gut ausgearbeitet und teilweise geheimnisvoll. Das Schönste aber ist, dass man als Leser wirklich in die Geschichte hineingezogen wird. Die alte Schreiberweisheit: 'Als Autor muss du alle Sinne des Lesers ansprechen' ist in diesem Roman voll umgesetzt worden. Ein gut gemachtes, spannendes und unterhaltsames Buch."

"Die drei Autorinnen verstehen es wunderbar, mich in höchster Spannung zu halten bis zum Finale. (...) Gut und Böse sind nicht an den Haaren herbeigezogen, alles hat Hand und Fuß. Die Schauplätze und handelnden Personen sind voller Leben. Nicht eine Figur ist flach gezeichnet, alle sind mehrdimensional, (...)"


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor


registriert seit: Sep. 2011
Veröffentlichungen auf XinXii:  16
Mein Profil auf...
FacebookTwitter
Annemarie Nikolaus hat Psychologie, Publizistik, Politik und Geschichte studiert und lange als Sozialwissenschaftlerin und Journalistin gearbeitet. Sie hat fast 20 Jahre in Norditalien gelebt und wohnt jetzt mit ihrer Tochter in der Mitte Frankreichs.
Als leidenschaftliche Geschcihtswissenschaftlerin legt sie auch im Genre Fantasy für ihre Welten Wert auf historische Stimmigkeit.
Eine ausführliche Biografie ist im deutschen Wikipedia zu finden.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 4.15
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
 ePub (eReader)
mobi-Format Kindle
Dateiformat:
Aus dem Dokument