Das Hirnschwamm Syndikat

Das Hirnschwamm Syndikat

noch nicht bewertet
Autor: Joachim Springer
Umfang: 257 Seite(n)
Verfasst: Nov. 2013
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 2786

Kategorie: Belletristik » Krimi  |  Publikationsart: Roman
Stichworte: Kriminalroman, Krimi, Regionalkrimi, Frankfurt am Main, Medizin, Biotechnologie, Pharma, Menschenversuch, Börsenkurs, BSE, Hirnkrankheit

Kriminalroman in und um Frankfurt und RheinMain

Zwei Mordfälle liegen lange zurück. Hirnschwamm bei einem Toten und die Verbindung zur Rinderseuche BSE, aber die Kripo konnte die Fälle nicht lösen.
Jahre später meldet eine Klinik die Rückkehr von BSE und ein neues Opfer mit Hirnschwamm. Die Pharmafirma BioSys verspricht Heilung und wird an der Börse gefeiert.
Maria Schomberg von der Kripo Frankfurt greift mit dem Lokalreporter Martin Melling alle Fälle auf und entdeckt Versuche am Menschen.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Joachim Springer | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Aug. 2013
Veröffentlichungen auf XinXii:  3
Über den Autor

Joachim Springer hat in Braunschweig Architektur und Städtebau studiert. Er lebt heute in Frankfurt am Main und blickt auf jahrzehntelange Tätigkeit als Stadtplaner und in kommunalen Verwaltungen in leitender Funktion zurück, u.a. in Bad Homburg, Frankfurt und zuletzt Offenbach. Einige Jahre war er politisch für die Grünen aktiv.

Diese Erfahrungen und Eindrücke hat er zu seinem ersten Kriminalroman »Geschmierter Beton« verdichtet. In den danach erschienenen Krimis »Das Hirnschwamm Syndikat« schreibt er über tödliche Lebensmittelskandale und in »Dunkle Sonne« über Korruption und Erpressung in der Solarbranche. So zieht sich ein Spannungsnetz zwischen privaten Firmen und Kommunalpolitik mit menschlicher Eitelkeit, Überheblichkeit, Unfähigkeit und Gier und führt zu tödlichen Folgen.

Die örtliche bestimmende Politik spielt in den Büchern nicht immer eine rühmliche Rolle. Ob es reale Vorbilder gibt und wo sie agieren, bleibt der Kombination der Leser überlassen.

Das derzeit letzte Werk "Ausgekreuzt" greift das Thema Schutzgelderpressung auf mit der überraschenden Wendung, dass eine der Banken von eigenen Mitarbeitern ausgenommen wird.

Daneben sind von ihm teilweise surreale Kurzgeschichten erschienen.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 4.15
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
 ePub (eReader)
mobi-Format Kindle
Dateiformat:
Mehr von Joachim Springer