Der Barde des Drachen

Der Barde des Drachen

Vor dem Großen Krieg 1

noch nicht bewertet
Autor: Sophie Martin
Verlag: GD Publishing
Umfang: 173 Seite(n)
Verfasst: März 2018
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 265

Kategorie: Belletristik » Liebesromane  |  Publikationsart: Roman
Stichworte: Me and the Muse Publishing, gay romance, gay fantasy, drachen, drachenwandler, gestaltwandler, schwul, erotischer roman, erotik

Gay Fantasy Romance

Brennan der Barde hasst sein Leben. Er wurde gezwungen, Barde zu sein, hat sich dieses Leben nicht selbst ausgesucht, doch dann nimmt es eine dramatische Wendung, als er entführt wird und ausgerechnet im Territorium des am meisten gefürchteten Drachen überhaupt landet.

Die Menschen nennen Marngh’k’a’Drkhsh aus gutem Grund den Dunklen Schrecken. Er ist der furchterregendste aller Drachen, der selbst von seiner eigenen Art gemieden wird. Auf einem Routineflug entdeckt er einen Menschen mitten in seinem Territorium, doch anstatt die nervige Kreatur gleich zu töten, beschließt er, sie seinem Schatz hinzuzufügen.

Zum Schatz eines Drachen zu gehören kam in Brennans Plänen nicht vor, und auch nicht, dass er sich zu dem Wesen hingezogen fühlt, das eine menschliche Gestalt annehmen kann. Doch dann passiert genau das.

Von einer heißen Begegnung zur nächsten müssen diese zwei sehr unterschiedlichen Männer eine Entscheidung treffen: Sollen sie ihre Beziehung wachsen lassen, oder die Verbindung zerstören?


Ein homoerotischer Liebesroman für Erwachsene mit explizitem Inhalt. Jeder Band dieser Reihe geht auf die romantische Beziehung eines anderen Paares ein. Um die gesamte Handlung sowie die Geschichte aller Figuren zu erfahren, empfiehlt es sich, alle Bände in der Reihenfolge ihres Erscheinens zu lesen.


Länge: rund 33.700 Wörter


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor


registriert seit: Juni 2018
Veröffentlichungen auf XinXii:  3
Als sie noch ein Kind war, fanden Sophies Eltern häufig, dass sie zu viel Zeit mit Lesen verbrachte. Sie konnte aber nicht damit aufhören, und als sie erwachsen wurde, entwickelte sich daraus eine regelrechte Sucht. Dazu kam dann noch die endlose Neugier, wegen der sie sich häufig fragt, was wäre, wenn … und schon bald begann sie, selbst Bücher zu schreiben.

Jetzt versucht Sophie, zwischen all den Figuren zu vermitteln, die in ihrem Kopf darum streiten, wessen Geschichte als erste geschrieben wird. Wirkliche Ruhe findet sie nur während dem Kampfsporttraining.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 4.15
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
 ePub (eReader)
mobi-Format Kindle
Dateiformat: