DIE ANTI-GESELLSCHAFT

DIE ANTI-GESELLSCHAFT

noch nicht bewertet
Autor: Gebhard Deißler
Umfang: 67 Seite(n)
Verfasst: Feb. 2019
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 68

Kategorie: Belletristik » Sonstige Belletristik  |  Publikationsart: Studie
Stichworte: sozialer vs dissozialer Mensch, reduktives biologistisch-materialistisches Menschenbild, Mitmensch als Freude vs Mitmensch als Feind, soziokultureller Kannibalismus: Psychophysiologie interkultureller Interaktionen, kulturelle und strategische Abrüstung, Friedenserziehung, Friedensforschung und Praxeologie

Die Prävention der Entstehung einer antisozialen Gesellschaft

Die Gefahr der Reduzierung des Menschen auf ein biologistisch-materialistisches Menschenbild, bar seiner sozialen Bestimmung und seiner höheren geistigen Funktionen beraubt, führt ihn, im Kontext weltweiter strategischer Wiederaufrüstung und der wachsenden irreversiblen Gefährdung des vitalen planetaren Ökosystems, auf einen metaphorischen weltweiten Titanik-Kurs, dessen Korrektur im Interesse der Bestimmung des Menschen und seiner Wohlfahrt unerlässlich ist.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor


registriert seit: Aug. 2012
Veröffentlichungen auf XinXii:  485
Mein Profil auf...
XING
Transcultural Management Trainer/Docent/Consultant

CV: Studium a. d. Universitäten Paris-Sorbonne, Cambridge, UCM Madrid, London: Angew. Fremdsprachen, Europ. Wirtschaft, intern. Politik (Paris) und interk. Mgmt (Cambridge UK); Berufserf. in Industrie und Akademia, multiling.; interkult.-/transkulturelle. Forschung und Innovation.

Lecturer in intercultural management and related areas at leading universities, Intercultural research and publication

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 5.19
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
Dateiformat: