Die Händler der Nationen

Die Händler der Nationen

noch nicht bewertet
Autor: Alexandros Papadiamantis
Umfang: 132 Seite(n)
Verfasst: Juni 2017
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 4509

Kategorie: Belletristik » Historisch  |  Publikationsart: Roman
Stichworte: Griechenland, Italien, Venedig, Roman, Abenteuer, historisch, Geschichte, Kykladen, Liebe, Naxos

Historischer Abenteuerroman

In Griechenland und Venedig des 12. Jahrhunderts n. Chr., kurz vor der Eroberung Konstantinopels durch die Franken, entfaltet sich die Geschichte von drei Menschen, die durch das Schicksal miteinander verbunden wurden. Der Adlige von Naxos Ioannis Mouchras, seine keusche Ehefrau Augusta und der venezianische Graf Marco Sanudo. Es handelt sich vor allem um eine aufschlussreiche und prägnante Studie der erotischen Leidenschaft, der fleischlichen Lust. Augusta verlässt ihren Mann Ioannis Mouchras und folgt dem Venezianer Marco Sanudo, nicht weil sie bei ihrem Ehemann unglücklich ist und beim Sanudo glücklich werden möchte, sondern weil sie Gefangene eines unbeugsamen, buchstäblich tödlichen sexuellen Verlangens ist. Geistig völlig unfähig, etwas anderes zu unternehmen, wird Augusta den Weg der Leidenschaft bis zum Ende gehen, bis zu ihrem eigenen Tod.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.
 

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 5.19
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
 ePub (eReader)
Adobe Reader
mobi-Format Kindle
Dateiformat:
Mehr aus dieser Kategorie