Die schöne Verführerin

Die schöne Verführerin

Ich war jung, auf der Suche nach dem ersten Sex

noch nicht bewertet
Autor: Jo Lovely
Umfang: 25 Seite(n)
Verfasst: Apr. 2014
Verkaufsrang: 155 XinXii Verkaufsrang
Views: 1637

Kategorie: Sexualität, Liebe & Erotik » Erfahrungsberichte  |  Publikationsart: Erzählung
Stichworte: Sex, Frau, Erotik, ficken, Pimmel, Schwanz, Muschi, nackt, Brust, Nippel, bumsen, Porno,

Auf der Suche nach dem ersten Sex – und die perfekte „Lehrerin“ fand mich

“Die schöne Verführerin“ – ein erotischer Kurzroman für Männer und Frauen - ist die authentische Erinnerung des Autors an seine ersten sexuellen Erlebnisse, die ihn für sein ganzes Leben prägen sollten.
Kompromisslos und offen schildert er einen ersten schüchternen Versuch und dann folgende sexuelle Erlebnisse, die ihn tief beeindruckten und prägten, in die Welt der Sexualität einführte. Ein Buch, durchaus kontrovers. Eine erotische Erzählung einerseits – andererseits eine Jugendbeichte! Eine Jugendbeichte, nicht mehr und nicht weniger, das ist die Absicht des Autors.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor


registriert seit: Apr. 2014
Veröffentlichungen auf XinXii:  2
Jo Lovely wurde in Deutschland geboren und ist dort aufgewachsen. Nach dem Abitur hat er Germanistik studiert.

2013 veröffentlichte er seinen ersten erotischen Kurzroman ("Die schöne Verführerin"), bald darauf folgte "Doris - so schön, so geil".

Während der erste Kurzroman ziemlich kontrovers diskutiert wurde - Mails reichten von absoluter Zustimmung zu dieser nahezu frappierenden Offenheit bis zur vollständigen Verteufelung. Auch der zweite Kurzroman basierte auf eigenen Erfahrungen, die Erinnerung an das "Alter" (an die Schwelle vom Jugendlichen zum Mann) und die unvergessliche Erlebnisse mit einer einmaligen Frau in einem wunderschönen Sommer.

Das dritte Buch "Der Rotlicht-Report1" hat weniger mit eigenen Erlebnissen zu tun. Der Autor spricht mit Kunden von Prostituierten (besser: Sexarbeiterinnen) über ihre Erfahrungen, Eindrücke, das "Warum ins Bordell?" und geht ähnlichen Fragen nach.
Auch Sexarbeiterinnen kommen zu Wort. Weiterhin setzt sich er Autor mit der gesellschaftlichen Wahrnehmung der Prostitution auseinander.
Außerdem beinhaltet es sehr viele Informationen über Prostitution, Bordelle, Gepflogenheiten in diesem Bereich, beleuchtet das Thema von verschiedenen Seiten.
Dieses Buch ist sehr brisant - und stößt, wie nicht anders zu erwarten, auf Zustimmung und massiven Widerspruch.

Nunmehr ist bereits Ende Mai 2014 sein 4. Buch erschienen, wieder mit einem sehr engen autobiografischen Bezug: Carolina - die BlowJob-Queen.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 1.55
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
mobi-Format Kindle
 ePub (eReader)
Dateiformat:
Auch hier erhältlich