Die Schreiberin des Dogen

Die Schreiberin des Dogen

noch nicht bewertet
Autor: Manuela Tengler
Umfang: 284 Seite(n)
Verfasst: Juni 2017
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 3786

Kategorie: Belletristik » Historisch  |  Publikationsart: Roman
Stichworte: Historischer Roman, historisch, Inquisiton, Mittelalter, Denunzion, Verrat, Venedig, Serenissima, Lagune, Dogenpalast, Religion, Schreiberin, Canale Grande, Romantik, Liebesroman, Schisma, Rom, Verlies, Gefahr

Catarina fürchtet um ihr Geheimnis, seit der Inquisitor Venedig heimsucht ...

Venedig, 1378. Im Schatten des Kampfes zweier Päpste hütet Catarina als Schreiberin des Dogen viele Geheimnisse wie ihren Augapfel, ohne jedoch ihr eigenes dunkles Geheimnis zu vergessen. Mit Michele, einem Reisenden, in dem ihre Tochter Alicia eine Vaterfigur findet, verbindet sie eine tiefe Liebe. Doch die Idylle zerbricht, als der Inquisitor Alessandro Fortesi Venedig heimsucht und glaubt, in ihr seine verlorene Liebe gefunden zu haben.

Catarina ahnt, dass dieser charismatische Mann ihre Vergangenheit enthüllen und damit ihre bevorstehende Heirat mit Michele in Gefahr bringen kann. Alessandros Einfluss ist noch viel größer. Catarina wird von Andrea Contarini aufgetragen, die Befehle des Inquisitors ohne Widerworte auszuführen, aber ihn auch zu beobachten. So ist sie Alessandros Willkür ausgesetzt und es gelingt ihr nur kurz, seine Zweifel über ihre wahre Herkunft zu zerstreuen. Schließlich verfolgt er sie, droht ihr, den Liebsten auf den Scheiterhaufen zu bringen, wenn sie ihm nicht zu Willen sei. Catarina weigert sich entsetzt, doch dann entdeckt sie, dass Alicia sich mehr und mehr zu dem Fremden hingezogen fühlt und in seinen ketzerischen Geschäften unterstützt.

Alessandro spielt seine Macht immer stärker aus und verhaftet Michele aufgrund von Papieren, die Catarina unwissentlich geschrieben hat. Sie fleht Alessandro an, Michele freizulassen, aber der Inquisitor zeigt sich unerbittlich in seiner Rache. Um Micheles Leben zu retten, müsse sie nach Rom reisen und sich der Inquisition stellen.

Auf dem Weg nach Rom begreift Catarina, dass es nur einen Weg gibt, sich ihrer Vergangenheit zu entledigen. Bereit, sich zu opfern, um Alicias und Micheles Leben zu retten, will sie ihr dunkles Geheimnis offenbaren ...


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Manuela Tengler | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Mai 2013
Veröffentlichungen auf XinXii:  2
Mein Profil auf...
XINGFacebookTwitter
Das Schreiben war schon immer ein treuer Wegbegleiter. Anfangs waren es Tagebücher, Briefbögen, Steine und Servietten, die bis zur letzten freien Ecke beschrieben wurden, bis diese nicht mehr reichten. Viele Seiten wurden gefüllt, bis 2007 die erste Veröffentlichung mit dem historischen Roman "Die Tochter des Dogen" unter dem Pseudonym Alessandra Bernardi in Hardcover und Taschenbuch, der ursprüngliche Vorgänger von "Nebel über dem Canale Grande" e-book, gelang . Nach einem Agenturwechsel erlebte die Autorin private und berufliche Umbrüche, geriet in eine Schreibkrise und kämpfte sich mit neuer Kraft aus dem Dunkel hervor.

Heute sagt sie, käme sie sich vor wie der Phönix – widmet sich mit viel Liebe und Engagement ihren Lieblingsgenres Historischer Roman, Fantasy und Jugendroman. Ein neuer beruflicher Schwerpunkt sind ihre Tätigkeiten als SeniorenCreativAnimateurin & LIMA-Seniorentrainerin sowie die aktuelle Ausbildung zur Schriftdolmetscherin. Trotz mancher Krisen und Musenlaunen gesteht sie zaghaft ein, dass ihr das Schreiben sehr viel bedeutet und sie sich nichts anderes mehr vorstellen kann. Besonders auf ihren Recherche-Reisen zu neuen Schauplätzen fühlt sie sich ihren Figuren und der fiktiven wie non-fiktiven Geschichte nahe - und lebendiger als sonst.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 3.11
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
 ePub (eReader)
Dateiformat:
Aus dem Dokument