Die Thailändische Straßenverkehrsordnung

Die Thailändische Straßenverkehrsordnung

-

noch nicht bewertet
Autor: Paul Martini
Umfang: 25 Seite(n)
Verfasst: Apr. 2013
Verkaufsrang: 124 XinXii Verkaufsrang
Views: 4940

Kategorie: Reisen & Auswandern » Reiserecht  |  Publikationsart: Fachartikel
Stichworte: Thailand, Straßenverkehrsordnung, StVO, Gesetze, Verkehr, Geldbußen

Die thailändische StVO in deutscher Übersetzung

Viele Auswanderer haben angesichts der regellos erscheinenden Verkehrssitten in Thailand den Eindruck, dass es gar keine Gesetze geben kann. Doch dem ist nicht so! Es gibt eine Fülle von Gesetzen, Regelungen, Erlassen und Königlichen Anordnungen, die viele Bereiche des öffentlichen Verkehrs betreffen. So gibt es selbstverständlich auch eine Straßenverkehrsordnung. Sie heißt Land Traffic Act und stammt aus dem Jahr 1979.

Wer sie aufmerksam liest, kann erstaunliche Dinge entdecken, wie z. B. dass Rasen mit polizeilicher Genehmigung durchaus erlaubt ist (134), dass Linksüberholen ebenfalls sehr wohl erlaubt sein kann (Abs. 45b), dass Verkaufsstände, die Passanten behindern, nicht erlaubt sind (Abs. 109 u. 110), dass bei Unfallflucht ein Fahrzeug dauerhaft enteignet werden kann (Abs. 78) und dass jeder Polizist ein Privatgrundstück zu einer Straße ernennen kann (Abs. 135).

Paul Martini, Übersetzer und Autor, der seit 2001 in Thailand lebt, hat nun die Straßenverkehrsordnung ins Deutsche übertragen.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Paul Martini | Autor auf XinXii.com

registriert seit: März 2011
Veröffentlichungen auf XinXii:  5
Paul Martini ist Autor und Übersetzer. Seit 2001 lebt er in Thailand und berichtet in vielen Berichten und Bildreportagen aus dem Land. Hierbei zieht es ihn in die eher weniger bekannten Winkel. Er besucht entlegene Märkte, phantastische Naturlandschaften und ökologische Forschungsprojekte. Seine Absicht ist es, den anspruchsvollen Besucher des Landes zu individuellem Entdecken und Erleben anzuregen. Auf seiner Webseite www.thailandprivat.com bietet er viele aktuelle Infos. Auf seiner Webseite www.malaysiaprivat.de bewirbt er das malaysische Einwanderungsvisum.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 5.20
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
Dateiformat:
Aus dem Dokument