Dortmund und die große Fehde

Dortmund und die große Fehde

Aus: Historische Kurzgeschichten aus Westfalen

noch nicht bewertet
Autor: Detlef Albrecht
Umfang: 20 Seite(n)
Verfasst: März 2011
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 6132

Kategorie: Hobby & Freizeit » Geschichte & Historisches  |  Publikationsart: Erzählung
Stichworte: Dortmund, Fehde, Erzbischof, Westfalen, Mord, Hexen, Feme, Kriege, Detlef Albrecht, Mord, Hexen, Feme, Fehden, Krieg, Freie Reichsstadt, Graf Engelbert von der Mark, Kaiser Karl IV., Goldene Bulle, Friedrich III. von Saarwerden, Fehdebrief, Büchsen, Hakenschützen, Hanse, Palisaden, So vast as Düöpm,

Die freie Reichsstadt Dortmund um 1388 gegen den Erzbischof von Köln

In der zweiten Hälfte des 14.Jahrhunderts, zur Zeit ihrer hohen Blüte, hatte die freie Reichsstadt Dortmund ihre Unabhängigkeit besonders gegen zwei mächtige Nachbarn, den Erzbischof von Köln und den Grafen von der Mark, in schweren Kämpfen zu verteidigen.

Wiederholt hatten die deutschen Kaiser die Stadt und die um­liegenden Reichshöfe mit allen Rechten und Einkünften an den Erzbischof von Köln verpfändet und sie zum Gehorsam gegen den Pfandherrn aufgefordert, um sich dessen Stimme bei der Kaiserwahl zu erwerben.

Später wurde der Reichshof Dortmund auch an den Grafen von der Mark verpfändet und seitdem war die Stadt in ihrer Reichsfreiheit aufs Schwerste bedroht. Besonders der streitbare Graf Engelbert III. von der Mark war es, der sich manche Übergriffe erlaubte und die Freiheit der mächtig aufblühen­den Stadt in jeder Weise beeinträchtigte und damit begann der Kampf.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Detlef Albrecht | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Nov. 2010
Veröffentlichungen auf XinXii:  16
Mein Profil auf...
XINGFacebook
Bin ein Schreiberling mit vielen Facetten, eifere den "Armen Poeten" von Carl Spitzweg nach. Führe die Narren durch das Karnevalsmuseum im Teufelsturm in Menden an der Nase herum und manchmal auch im Turm. Das Kurkölnische Menden und Westfalen liegt mir am Herzen und auf der Hosentasche.

Neustes Werk ist "Historische Kurzgeschichten aus Westfalen" in der Mord, Kriege, Fehden, Fehme und Hexen im Westfalen um 800 bis 1815 eine große Rolle spielten.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 2.07
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
 ePub (eReader)
Dateiformat: