Einsame Gipfelziele in Graubünden

Einsame Gipfelziele in Graubünden

noch nicht bewertet
Autor: Thomas Wilken
Verlag: GD Publishing
Umfang: 104 Seite(n)
Verfasst: März 2010
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 1112

Kategorie: Reisen & Auswandern » Abenteuer  |  Publikationsart: Reisebericht/ -führer
Stichworte: Bergsteigen, unbekannte Berge, Schweiz, Graubünden, 3000er

Anstiegsbeschreibungen zu unbekannten Bergzielen im Kanton Graubünden

Hauptintention dieses Führers ist es, zur besseren Verteilung der zahlreichen Bergsteiger in den Alpen beizutragen. Es werden also Tourenziele vorgestellt, auf welchen eher selten Begegnungen mit anderen Bergsteigern zu erwarten sind. Dafür aber sind Begegnungen mit Steinböcken oder Murmeltieren umso warscheinlicher. Die vorgestellten Touren führen allesamt durch unerschlossenes, relativ ursprüngliches Terrain und bieten eine ideale Möglichkeit dem alpinen Massentourismus zu entfliehen.
Die Nähe einiger der vorgestellten Tourenziele zu bekannten Feriendestinationen wie Davos, Flims oder Arosa ändert an dieser Tatsache nichts.
Sämtliche Touren sind unter normalen Verhältnissen während der gesamten Sommersaison von Juni bis Oktober problemlos durchzuführen, wobei natürlich zwischenzeitliche Wintereinbrüche in Höhen um 3000 Meter nie ganz auszuschließen sind.
Alle Ausgangspunkte sind dank dem hervorragenden Schweizer Postautonetz problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Hinweise dazu sind den Tourenkurzbeschreibungen beigefügt.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Thomas Wilken | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Apr. 2016
Veröffentlichungen auf XinXii:  1
Thomas Wilken ist Reiseveranstalter für Bergsteiger und Trekkingreisen in den Anden von Südamerika. Er lebt in Bolivien .

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 7.27
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
 ePub (eReader)
mobi-Format Kindle
Dateiformat:
Mehr aus dieser Kategorie