Drei Winter neben mir

Drei Winter neben mir

II. Teil des Romans "Linie 49"

not yet rated
Author: Joe Bergmann
Length: 136 page(s)
Language: Deutsch
Written: Oct 2010
Sales Rank: - XinXii Sales Rank
Views: 4411

Category: Fiction & Literature » Thriller  |  Work: Novel
Keywords: Bitterfeld, Chemie, Menschen, DDR, Zwangsarbeit, Trauma, Trance,

Bitterfeld - viertgrößte Stadt in Sachsen-Anhalt

Bitterfeld - viertgrößte Stadt in Sachsen-Anhalt und eine der weltgrößten Chemieregionen im Osten Deutschlands. Doch wie lebt es sich mit der Chemie und wie sieht es heute in der einst so verrufenen Stadt aus?

Joe Bergmann macht sich auf den Weg, nicht nur, um die Stadt Bitterfeld-Wolfen besser kennenzulernen, sondern auch, um ein DDR-Trauma aufarbeiten zu können.

Als sie jedoch mit den Resten der Vergangenheit konfrontiert wird, erleidet sie einen Schock.
Wie in Trance lebt sie gegenüber der Chlorfabrik, in der sich ihr damaliger Mann als politischer Häftling schwerste Verbrennungen zugezogen hatte.

Der Anblick der alten Strafvollzugsanstalt lähmt ihre Arme und Beine und jeder Stein beginnt ihr Geschichten zu erzählen. Geschichten von einem für sie bitteren Feld.

So muss sie erkennen, dass die Vergangenheit allgegenwärtig ist und sie sich einer Therapie unterziehen müsste. Doch sie hilft sich selbst und schreibt all das auf , was sie haltlos und widerstandslos werden ließ.

Und sie suchte nach dem, was die Stadt eigentlich ausmachen sollte - gesunde, lebensbejahende Menschen. Sie findet kranke Menschen, die sie als gesichtslos und wortkarg beschreibt, und solche, die für die Chemie gelebt haben und irgendwann nicht mehr ans Leben glaubten.

Keine Stadt hat mehr Recht auf saubere Luft und klares blaues Wasser, als die "Stadt am Meer".


Seller assumes all responsibility for this listing.

About the Author

Joe Bergmann | Author on XinXii.com

Member since: Oct 2010
Publications on XinXii:  4
Joe Bergmann wurde 1956 in einem kleinen Dorf im Brandenburgischen geboren. Später lebte sie in Berlin und studierte dort Musik und Kunst.

Aufgrund von Sanktionen des DDR-Regimes musste sie Ende der 70er Jahre mit ihrer Familie die Hauptstadt Berlin verlassen. Fortan lebt sie mit ihren beiden Kindern in der Provinz und arbeitet dort viele Jahre im Akkord.

Nach der Wende wird sie arbeitslos und ist in verschiedenen Branchen tätig. Sie wird Model, arbeitet in Kindergärten und sie engagiert sich für Menschen in Lebenskrisen. Sie versucht zu beraten und zu vermitteln.

2003 begibt sie sich auf die Reise zu ihrem eigenen ICH, sie beginnt mit dem Schreiben. So setzt sie sich intensiv mit ihrer Vergangenheit als Frau und Mutter zu Zeiten des Kalten Krieges in der DDR auseinander.

Aber auch mit Themen wie Transsexualität, emotionale Erpressung, Stalking u.a.m. , macht sie auf sich aufmerksam.

Ihre Bücher sind gesellschaftskritisch und in einem bewusst schlichtem Stil geschrieben. So sagt sie von sich selbst: " Das Schreiben ist für mich eine Medizin, die ich mir selbst verschrieben habe."

If you like this eBook, you might also like:


No review yet.

Back
  $ 14.08
VAT included
Instantly download after purchase
Adobe Reader
File format:
Look Inside