Mind Modifikation - Verändere die Wirklichkeit

Mind Modifikation - Verändere die Wirklichkeit

not yet rated
Author: Christian Holzer
Length: 87 page(s)
Language: Deutsch
Written: Mar 2008
Sales Rank: 166 XinXii Sales Rank
Views: 2982

Category: Guidebooks » Self-Improvement  |  Work: Guidebook
Keywords: Motivation, Leistungssteigerung, Grenzerfahrung, Gehirn, Angstbewähltigung,

Leistungssteigerung durch Überwindung von Grenzen

Ziel des Buches Mind Modifikation ist Leistungssteigerung durch Überwindung von Grenzen. Der Begriff Grenze nimmt einen zentralen Stellenwert in diesem Buch ein. Je größer diese Grenze umso höher ist der Kraftzuwachs der erzielt und kanalisiert werden kann. Letztendlich werden auch die Grenzen der uns wahrnehmbaren Realität in Frage gestellt. Erfolg oder Misserfolg so wie wir ihn definieren hängt von dem Umgang mit Grenzen ab deren Wert in der westlichen Kultur verloren gegangen ist. Der etwas andere Umgang mit unserer Realität und unseren Grenzen wird dem Leser in 5 Abschnitten näher gebracht.

1) The Cage – Das Gehirn als Käfig

Neueste Erkenntnisse der Wissenschaft weisen darauf hin, dass unsere ganze wahrnehmbare Realität eher einem, von unserem Gehirn erzeugtem Konstrukt als um eine feststehende unumstößliche Wirklichkeit handelt. Unser Gehirn, das uns unglaubliche Möglichkeiten bietet fungiert aber auch als eine Art Käfig der bestimmt wie wir unsere Welt wahrnehmen und welche Möglichkeiten sich für uns daraus ergeben. Es scheint als könnten wir uns nur aufgrund von Konstrukten die wir uns selber schaffen durch unsere Realität bewegen. Negativ wirkt sich aus das wir unsere eigenen Konstrukte nicht erkennen und dadurch einen wenig effizienten Zugang zu unserer Wirklichkeit haben. Das Erkennen von Konstrukten ermöglicht Handlungsspielräume und Möglichkeiten zur Problemlösung die wir bisher nicht für möglich gehalten hätten.

2) Mindbattle – Der Krieg in ihrem Inneren

In diesem Kapitel wird die Frage gestellt was Realität letztendlich ist. Unsere ganzen Kämpfe, Probleme und Lösungsmöglichkeiten sind letztendlich nichts anderes als Teile eines Konstruktes das von unserem Gehirn erzeugt wird. Da wir nicht sicher sein können ob wir in einer realen Außenwelt oder einer gemeinsamen Innenwelt leben stellt sich die Frage, ob unsere bisherigen Lösungsstrategien nicht unzureichend sind da sie unter falschen Voraussetzungen aufgestellt worden sind. Ziel ist es, die Projektionen zu durchschauen und, anstatt neue Projektionen hinzuzufügen mit dem Vorhandenen zu arbeiten. Dieses Arbeiten erfordert es, negative Gefühle wie Angst oder Unsicherheit einer radikalen Neubewertung zu unterziehen und eine neue Art von Dynamik unser Leben regeln lassen.

3) Pressuring – Überwinde deine Angst

Um Grenzen zu überwinden muss man lernen mit seinen Ängsten umzugehen. Menschliches Versagen, Fehlentscheidungen, mangelnde Leistungen unter Druck. Wo beginnt man zu versagen. Wie viel besser muss die Leistung in Stresssituationen werden damit sich Erfolg einstellt und Grenzen überwunden werden können? Die meisten von uns haben in dieser Hinsicht übertriebene Vorstellungen. Antworten, die eine Größenordnung von 19% bis 20% nennen sind keine Seltenheit.

Überraschenderweise können aber Veränderungen in einer Größenordnung von 1% bis 5% bereits außerordentliche Erfolge bringen. Voraussetzung dafür ist es, Stresssituationen bewusst zu durchleben und zu lernen mit Druckpunkten umzugehen.

4) Intelligent Partizipation – Sei Teil von etwas Größerem

Obwohl wir in Konstrukten leben und agieren und sich unsere Kämpfe in unseren Köpfen abspielen gibt es immer etwas jenseits dieser Konstrukte. Wir, unsere wahrnehmbare Welt und unsere vermeintlichen Probleme sind Teil eines größeren Ganzen. Da dieses Ganze, von dem wir ein Teil sind intelligent ist ergeben sich völlig neue Arten mit Problemen umzugehen.

5) Regrading – Schärfe deine Wahrnehmung

Haben die älteren Schichten unseres Gehirns, die unsere Gefühle, Triebe und Instinkte steuern keinen Platz mehr in unserer modernen Welt? Viele erfolgreiche Menschen treffen Entscheidungen oft aus dem Bauch heraus und untermauern ihre Entscheidungen erst im nach hinein mit rational bewertbaren Fakten. Ist es undenkbar, dass Geschäftserfolge eher auf Instinkt und Gefühl als auf rationell begründbare Entscheidungen zurückzuführen sind und wenn ja, wie groß könnte die Erfolgsquote sein wenn man seine Instinkte fördert und zielgerichtet einsetzt.


Seller assumes all responsibility for this listing.

About the Author

Christian Holzer | Author on XinXii.com

Member since: Mar 2008
Publications on XinXii:  2
Ich bin selbständiger Trainer und Autor. Ich wünsche Ihnen viel Freude und Spass beim Lesen meiner Publikationen.

If you like this eBook, you might also like:


No review yet.

Back
  $ 4.50
VAT included
Instantly download after purchase
Adobe Reader
File format: