Taube Finger fühlen im Kopf

Taube Finger fühlen im Kopf

Author: Luzie Pan
Publisher: GD Publishing
Length: 31 page(s)
Language: Deutsch
Written: Feb 2015
Sales Rank: 164 XinXii Sales Rank
Views: 4963

Category: Fiction & Literature » Short Stories  |  Work: Story / Narration
Keywords: Todesspritze, Unheilbare Krankheit, Lebenswillen, Hoffnung, Versuchskaninchen, Schicksalsschlag, Selbstmorddrohung, Rollstuhl, Krankheitsbewältigung, Freundschaft, Glück, Leid, Trauer, Suchaktion, Leipzig, Schuld, Tod, vertrocknete Leiche, Polizei, Fremdverschulden, Betäubungsmittelgesetz, Dealer, Halberblindung, Halbseitenlähmung, höllische Schmerzen, Multiple Sklerose, Rollstuhl, Diskriminierung, Zeugungsunfähigkeit, Fehlgeburt, Gebärmutterhalskrebstest, Beziehungskrise, Enttäuschung, Trennung, Grab, Neuanfang, Qi Gong, Meditation, Gedankenkraft, beste Freundin, Türkische Kultur, Migration, Fremdes Land, Türkei, Istanbul, Partnerwechsel, türkischer Freund, Leichtigkeit, Frieden, Freude, kulturelle Toleranz, Kontrolle, Patriachat, Frauenemanzipation, Flucht, Deutschland, Berlin, Selbstbestimmung, Frauenrechte, kulturelle Identität, MS-Schub, Taubheitsgefühle, Kortison-Therapie, MS-Medikamente, Interferon-Spritzen, Infusion, Lebensrisiko-Nebenwirkungen, Komplikationen, Überlebenskampf, Angst vor Jobverlust, Nichtdazugehören, Lebensqualität, Opfer, Sterbensrate, Krankenkasse, Pharmaindustrie (Börsen-Monopoly), Neurologin, Rabatt-Verträge, Freundschaft, Entscheidung, Freiheit, Freisein, Neue Liebe

Kurzgeschichte Drama

„Durch eine chronische Erkrankung zeigt sich der Lebenswillen doppelt so stark, die Enttäuschung häufig doppelt so schmerzhaft. Der Sinn des Daseins darf nicht nur auf den Kampf mit der Krankheit und deren Auswirkungen reduziert werden; je jünger ein Mensch ist, desto leichter scheint ihm das zu fallen. Interessant ist es, zu sehen, wie Menschen mit chronischen oder nicht heilbaren Erkrankungen umgehen und wie die anderen darauf reagieren, zwischen Unterstützung und Verleugnung. Anika erlebt beides: sie erkrankt, aber weiß vorher auch von diesem verschollenen Freund. Was sagen eigentlich selbst Betroffene dazu? Fühlen sie sich erkannt, mit ihren Leiden und Freuden?“ (Kommentar einer Kinderkrankenschwester)
„In dieser Geschichte wird auf interessante Weise der Lebensabschnitt einer jungen Frau erzählt. Das Thema Krankheit wird von der Protagonistin immer wieder reflektiert. Sei es in ihrem eigenen Leben oder in der Episode eines alten Freundes, die parallel läuft. Der Leser wird aufgrund der chronologischen Erzählweise angeregt, sich ein Bild über die persönliche Entwicklung der Frau zu machen. Trotz der Kürze werden spannende Momente aufgezeigt. Die Orte sind bunt gewählt und nehmen Einfluss auf die Handlung. Einige Fragen bleiben offen, die den Leser möglicherweise über die Lektüre hinaus beschäftigen werden.“(Kommentar einer Designerin)


Seller assumes all responsibility for this listing.

About the Author

Luzie Pan | Author on XinXii.com

Member since: Nov 2014
Publications on XinXii:  12
My social profiles on...
FacebookTwitter
Luzie Pan: Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller, seit 2011 als freie Autorin tätig, schreibt tiefgründig, humorvoll und manchmal provokativ, betreibt zwei Blogs für ihre Kurzgeschichten und Romane (Debüt und 2. Roman erscheinen bald unter Ann-Luzie Pan).

If you like this eBook, you might also like:


Customer Reviews (3 reviews)  
Kurzweilig und doch auf den Punkt gebracht! Feb 21, 2015
by Caroline Régnard-Mayer
Ein Buch über die Geschichte einer jungen Frau, parallel dazu die Geschichte ihres alten Freundes. Die Protagonistin lässt uns an ihrer Gefühlswelt teilhaben, erzählt nicht nur über ihr Gefühlschaos das immer wieder in mutige Schritte endet, aufgeschlossen und mit viel Energie bietet sie der MS die Stirn.... das Ende bleibt offen, was nicht wichtig ist.... denn die Geschichte erzählt Jahre vor und nach der Diagnose, spiegelt ein mutiges spannendes Leben, reißt einem mit und man möchte diese Frau gerne kennen lernen!
Ein Gesicht unter 1000 Gesichter der MS - aber ein bedeutendes!

Auch die Einleitung zum Buch war sehr ansprechend, wunderbare Worte an die Leserschaft und ihre Freunde. Hat mir sehr gut gefallen. Schrift, Layout und Text sehr gut!

Männer- und Krankheitsgeschichten Feb 7, 2015
by Anonym
Männer- und Krankheitsgeschichten miteinander verknüpft, wie im echten Leben. Eine Handlung die viele Denkanstöße bietet.

Unter die Haut Feb 3, 2015
by Arno von Rosen
Die Erzählung trifft genau den Nerv im Kopf, und gewährt einen realistischen und tiefen Blick in die Gefühlswelt von chronisch kranken Menschen, die, um der hohen Kosten willen, zusehens entmenschlicht werden. Brillanter Lesestoff.

Show 1 to 3 (of 3 reviews)

Back
  $ 2.22
VAT included
Instantly download after purchase
mobi-Format Kindle
Adobe Reader
 ePub (eReader)
File format:
Look Inside