Engel im Jungbusch

Engel im Jungbusch

Eine skurrile Geschichte der Schreib AG

noch nicht bewertet
Autor: Angela Wendt und Gerhard Fontagnier
Umfang: 139 Seite(n)
Verfasst: Apr. 2012
Verkaufsrang: 149 XinXii Verkaufsrang
Views: 5833

Kategorie: Belletristik » Roman / Erzählungen  |  Publikationsart: Erzählung
Stichworte: Mannheim, Jungbusch, Kultur, Nachtwandel, Kreative, Multikultu, Migration, Russland, St. Petersburg, Putin

Eine skurrile Geschichte die im bunten Mannheimer Hafenviertel Jungbusch spielt

Jevgeni lebt seit fast 19 Jahren mit verlorener Hoffnung in Deutschland.

Die alte Bauknecht und die letzte waschende Freundin haben sich längst verabschiedet. Hatte er Anna damals, als St. Petersburg noch Leningrad und er noch Igor hieß, am Krjukow-Kanal vergewaltigt? Heute ist sie TV- Nachrichtensprecherin in St. Petersburg und lässt ihn durch das Rote Kreuz suchen. Die Spur führt in die Stadt zwischen Rhein und Neckar. Dorthin, wo in der Karte nahe der Flussmündung im Mannheimer Hafen- und Multikultiviertel Jungbusch die Markierungsnadel zufällig ein schwarzes Loch gestochen hatte. Anna und Jevgeni treffen sich dort am Hafenkanal wieder.

Damit fängt die skurrile Geschichte voller Täuschungen erst an. Während Engel das verrückte Leben oben auf den Dachspitzen ausbalancieren, erleben unten die Bewohner eine Überraschung nach der anderen.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.
 

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 5.19
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
Dateiformat:
Aus dem Dokument
Mehr aus dieser Kategorie