Ernährungsarmut | Theoretische Grundlagen

Theoretische Grundlagen

Autor: Erika Lasser-Ginstl
Umfang: 84 Seite(n)
Verfasst: Juni 2011
Verkaufsrang: 153 XinXii Verkaufsrang
Views: 3389

Kategorie: Philosophie » Ethik  |  Publikationsart: Fachbuch
Stichworte: Ernährungsarmut, Hunger in der Welt, Mangelernährung, Überernährung, Konsumentenverhalten, Einkommensverteilung, Armutskonferenz, Familienplanung, Empowerment, Armutsschwelle, Recht auf Nahrung, Ernährungsrisken, Ernährungssicherheit, Mehrwert, Social Marketing,

Hunger in der Welt - Ursachen - Lösungsansätze

Als Ernährungswissenschafterin und Ethnologin ist es mehr als naheliegend, dass mich die Themen HUNGER, MANGEL und ÜBERFLUSS beschäftigen. Wo bleibt die Ethik im Ernährungsbereich - oft suchen wir vergeblich danach.

Haben wir den Überblick verloren, warum es so ist, wie es ist. Viele Menschen hungern, viele Menschen leiden an ernährungsbedingten Krankheiten, weil sie dem Überangebot nicht entkommen können.

Doch es geht nicht nur darum, die Ursachen bzw. Verursacher dieser ungleichen Verteilung herauszufiltern. Lösungsansätze sind gefragt - es gibt sie.

Und: Recht auf Nahrung ist das Recht jedes einzelnen Menschen.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Erika Lasser-Ginstl | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Mai 2011
Veröffentlichungen auf XinXii:  2
Ernährungswissenschafterin, Ethnologin

Vortragende an einigen Privatuniversiäten

Themenschwerpunkte:
Ernährungsethik, Ernährungsarmut, Gender und Ernährung, Genuss und Geschmack

Buchautorin:
Fachartikel, "Ernährungsmedizin", "Von anderen Kulturen essen lernen"

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Leserbewertungen (1 Eintrag)  
10. Mai 2013
von Anonym
Kein wissenschaftliches E-Book. Daher auch keine Verweise auf sämtliche Umfragen, Zahlen, etc.

Die einzelnen Themen wurden eher oberflächlich behandelt.

Ich bin,um ehrlich zu sein, enttäuscht!

angezeigte Meinungen: 1 bis 1 (von 1 insgesamt)

zurück
  $ 18.72
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
Dateiformat:
Aus dem Dokument
Mehr von Erika Lasser-Ginstl