Familienaufstellungen nach Bert Hellinger – was ist das eigentlich?

Grundlagen und Wesen der Familienaufstellung für interessierte Laien

noch nicht bewertet
Autor: Jürgen Gudrich
Umfang: 2 Seite(n)
Verfasst: Feb. 2008
Verkaufsrang: 42 XinXii Verkaufsrang
Views: 6715

Kategorie: Psychologie » Psychotherapie  |  Publikationsart: Fachartikel
Stichworte: Familienaufstellung, Systemaufstellung, Familienstellen, Familie, System, Hellinger, Familientherapie, Therapie, Psychotherapie, Heilung, Verstrickung, Schicksal, Konflikt, Trauma, Krise, Entwicklung, Problem, Ordnung, Lösung, Organisationsaufstellung

Grundlagen und Wesen der Familienaufstellung für interessierte Laien

- Die Methode der Familienaufstellung in Abgrenzung zur traditionellen Psychotherapie

- Möglichkeiten und Grenzen der herkömmlichen Psychotherapie

- Warum die Familienaufstellung diese Grenzen auflösen und tiefer und weiter führen kann

- Begreifen der Dynamik in Familiensystemen als Grundprinzip unseres Universums

- Verstehen der Systemkräfte als organismische, selbststabilisierende, als Selbstheilungskräfte

- Zusammenhang zwischen persönlichem Leid / Schicksal und familiärer Verstrickung

- Prinzip des Ausgleichs in Systemen und Begreifen persönl. Leidens als Funktion dieses Ausgleichs

- Warum die Quelle persönlicher Probleme mehrere Generationen vorher liegen kann

- Wie Qualität und Heftigkeit der persönl. Problematik als Wegweiser zu dieser Quelle dienen kann

- Was vorher da war, hat Vorrang vor dem Späteren - das System hat Vorrang vor dem Persönlichen

- Persönliches Schicksal als unbewusster Ausdruck von Liebe und Dienst am System

- Unbewusstes Streben u. bewusstes Urteilen können weit auseinanderliegen, ja, sich widersprechen

- Ein Beispiel für persönliche Belastung als Ausgleich im System

- Mithilfe der Familienaufstellung kann etwas für die Stabilisierung des ganzen Systems getan werden - ohne, dass die Mitglieder des Systems anwesend sein müssen

- Familienaufstellung als eine Spezialform von Systemaufstellungen


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Jürgen Gudrich | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Jan. 2008
Veröffentlichungen auf XinXii:  1
Diplom-Psychologe

Geb. 1948, zum 2. Mal verheiratet, 3 Kinder.
Seit 1975 in eigener Praxis als Psychotherapeut tätig. (in Freiburg/ Br. und Trier).

Bedingt durch die berufliche Auslandstätigkeit meines Vaters, verbrachte ich die Zeit zwischen dem 6. und 11. Lj. in Vorder- und Mittelasien. Es waren “wilde” und einsame Jahre, ohne Schule, meist ohne andere Kinder, in weitgehender Freiheit und in unmittelbarer Verbindung mit der Natur. Erste tiefe Seinserfahrungen rühren aus dieser Zeit.

Psychologiestudium in Mainz und Freiburg. Nach dem Studium Vertiefung der Selbst-Erfahrung in Meditation und Eigen-Psychotherapie bei Willigis Jaeger, Gertraude Franz, Hunter Beaumont, Jerry Kogan u.a. Wesentlich in diesem Prozess wurde in den letzten ca. 15 Jahren die systemische Therapie Bert Hellingers. Zahlreiche persönliche Begegnungen mit Bert und die Arbeit mit seiner Methode des Familienstellens führten zu einem umfassenderen persönlichen Verständnis und einer Aussöhnung mit meiner Herkunftsfamilie.

Psychotherapeutische Zusatzausbildungen: Verhaltenstherapie, Gesprächspsychotherapie (Rogers), Gestalttherapie (Perls) und Hypnotherapie. Weitgehende Kenntnis in anderen Methoden der humanistischen Psychologie.

Eigene Seminartätigkeit mit Familien- und Systemaufstellungen in Zusammenarbeit mit meiner Frau, Maria Senftleben-Gudrich.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 2.08
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
 MS Office Word
Dateiformat:
Mehr aus dieser Kategorie