Buchmarketing #4: Offline Buchmarketing

Obwohl wir einleitend erwähnt haben, dass wir uns auf Online Marketing Maßnahmen konzentrieren, sollen ein paar spannende offline Erfolgsbeispiele erwähnt werden: Kreative oder klassische Maßnahmen, die den Verkauf Deiner eBooks ankurbeln können.


Yoshi
Yoshi ist der Autor des ersten Handyroman Bestsellers "Deep Love". Seine Marketingstrategie: Er hat als Werbemaßnahme im Tokioter Trendviertel Shibuya tausende Visitenkarten an seine Zielgruppe (Schulmädchen) verteilt und dadurch seine Homepage, über die er den Roman vertrieb, populär gemacht. "Deep Love" wurde durch Mundpropaganda zum Bestseller.

Falls Du also eine leicht zu definierende und zu erreichende Zielgruppe hast: Flyer und Visitenkarten in die Tasche und los!

Sascha Lobo
Sascha Lobo ist deutscher Blogger, Buchautor, Journalist und Werbetexter. Kaum ein anderer nutzt das Netz so zur Selbst-Vermarktung wie er. Sein Markenzeichen: ein roter Iro. In einem Interview hat er verraten, dass der Look zur Frankfurter Buchmesse 2006 entstanden ist, als er sein Buch "Wir nennen es Arbeit" vorstellte: "Ich habe ihn zur Buchvorstellung machen lassen, weil ich als Erfinder des Frisuren-Buchmarketings in die Geschichte eingehen wollte."

Falls Du also Lust auf eine (krasse) optische Veränderung hast, und Du demnächst z.B. eine Lesung hast: Nur Mut und auf zum Friseur!

Lesung veranstalten

Lass' es uns wissen, wenn einer unserer Tipps Deine Buchverkäufe angekurbelt hat, oder schreibe uns Deine Ideen für's Buchmarketing ausserhalb des Internets!

Einen Kommentar schreiben:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!