Hundeseelen sind zerbrechlich

Hundeseelen sind zerbrechlich

Psychische Störungen beim Hund

noch nicht bewertet
Autor: C. Schmidt & A. Krauskopf
Umfang: 150 Seite(n)
Verfasst: Apr. 2016
Verkaufsrang: 164 XinXii Verkaufsrang
Views: 1062

Kategorie: Ratgeber » Tiere  |  Publikationsart: Ratgeber
Stichworte: Hundepsychologie, Psychologie, Angst, Burnout, Depressionen, Panik, psyche des Hundes, Tierpsychologie, Angsthund, Demenz

Psychische Störungen bei Hunden vermeiden, erkennen, therapieren

Unerwünschtes und als „nicht normal“ empfundenes Verhalten, Ängste, Aggressionen und andere „Störungen“ sind der Hauptgrund, dass Hunde ihr Zuhause verlieren der gar nicht erst eines finden. Häufig durchleben Hund und Halter eine hoffnungslose Odyssee durch eine Vielzahl von Hundetrainern, Tierpsychologen, Tierkommunikatoren und (selbsternannten) Verhaltensexperten. Sie lassen unzählige Methoden und Theorien durch mangelhaft ausgebildete „Experten“ über sich ergehen, die letztendlich die Situation verschlimmern – die Familie wird zerstört, die Hundeseele zerbrochen.

Ist ein Hund aggressiv, voller Angst und Zerstörungswut, kann ein Trauma dahinterstecken. Hunde sind empfindsame Wesen. Werden sie nicht artgerecht gehalten, vernachlässigt oder misshandelt, kann das auf Dauer Spuren bei ihnen hinterlassen. "Genau wie beim Menschen können durch negative Lebensereignisse auch bei Tieren seelische Verletzungen und Traumata entstehen. Da hilft dann kein althergebrachtes Hundeplatz-oder Clicker-Training. Auch die meisten praktizierenden Tierpsychologen können da nicht helfen.

„Hundeseelen sind zerbrechlich“ klärt auf über die immer wieder in Frage gestellte Bindung zwischen Hund und Mensch, sowie die Ursachen und Folgen von seelischen Traumata, verschiedener psychischer Störungen und deren Erkennen sowie Therapiemöglichkeiten.

wann ist ein Verhalten erziehungsbedingt?
wo ist die Ursache von Angstzuständen?
wann ist tierärztliche Hilfe notwendig?
was verursacht Stress?
wann ist der Hund überreizt, überfordert?
was ist Bindung, wie erkennt und wie erreicht man sie?
was ist ein Trauma?
welche psychischen Störungen gibt es?

Die Autoren weben die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der Tierpsychologie und Verhaltensforschung mit ergreifenden Geschichten und ziehen gezielt Vergleiche zur Kinderpsychologie im Zusammenhang mit Problemverhalten und Trauma.

„Hundeseelen sind zerbrechlich“ schlägt durch seine Ausführlichkeit, Sachlichkeit, gepaart mit wahren Geschichten aus dem Leben und einfachen Fragebögen die Brücke von der populärwissenschaftlichen Psychologie zur Psychotherapie bei Hunden.

„Hundeseelen sind zerbrechlich“ ist der erste Titel einer -serie, die das Zusammenleben mit Hunden hinterfragt und durch die Beleuchtung der psychologischen Hintergründe eine Wiederherstellung der Bindung, und erfolgreiche Neustarts in der Mensch/Hundbeziehung anstrebt.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

C. Schmidt & A. Krauskopf | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Apr. 2016
Veröffentlichungen auf XinXii:  1
Mein Profil auf...
Facebook
Christine Schmidt – unorthodoxer Coach für Mensch mit Hund - studierte Psychologie für Mensch und Tier an einer international anerkannten Universität und promovierte 1984. Seit über 40 Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit Hunden. Insbesondere während und nach dem Studium stand der Vergleich Kind – Hund – Psychologie stets im Vordergrund der Beobachtungen. Immer mehr Parallelen zwischen den Spezies taten sich auf und bestätigten dadurch wiederum die Forschungsergebnisse längst vergangener Zeiten. Dank Erfahrung wurde die Autorin immer mehr zum Gegner von Hundetraining, Dressur und den üblichen Gepflogenheiten. Seit über 20 Jahren gibt sie erfolgreich ihr Wissen und ihre Erfahrung an Menschen weiter, die ebenfalls erkannt haben, dass eine emotionale Bindung (auch zwischen verschiedenen Spezies) die einzige Basis dafür ist, dass Kinder und Hunde zu glücklichen und ausgeglichen Geschöpfen werden. Sie kämpft dafür, dass der Mensch erkennt, wie ähnlich Kinder und Hunde sind und sich endlich seiner Verantwortung stellt, fernab von dem, was als „normal“ gilt.
Artikel, Bücher, Coachings und Infos sind auf der Seite http://wolfcoaching.eu zu finden-Email: wolfcoachig@gmail.com

Andrea Krauskopf – leidenschaftliche Kämpferin für jedes Hundeleben – ebenso unorthodox wie Christine Schmidt, rettet Hunde vor dem sicheren Tod.

Ihr ganzen Leben haben sie und ihr Lebensgefährte dem Wohl von „Wegwerf-Hunden“ verschrieben.

Trotz begonnenen Medizinstudiums, arbeitete sie lange Jahre im Bereich der Humanpflege, bevor sie sich ganz den Hunden und hier vor allem den Hunden aus dem Tierschutz widmete.

Seit jener Zeit teilt sie sich, zusammen mit ihrem Lebensgefährten nicht nur Haus und Garten, sondern das gesamte Leben mit mehr als 10 Hunden, unterschiedlichster Größe., Rasse und Herkunft.

Unzählige, aufgrund ihrer Vorgeschichte als nicht vermittelbar eingestufte und deshalb chancenlose Hunde durften sie ein Stück ihres Weges begleiten und schließlich in ein eigenes Zuhause entlassen.
Email: krauskopf.andrea@gmail.com

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 10.39
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
Dateiformat:
Aus dem Dokument