Innenansichten - Pflegealltag im Altenheim

Innenansichten - Pflegealltag im Altenheim

noch nicht bewertet
Autor: Udo Clever
Umfang: 51 Seite(n)
Verfasst: Jan. 2012
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 5080

Kategorie: Ratgeber » Senioren / 60plus  |  Publikationsart: Erfahrungsbericht
Stichworte: Stichworte: Pflegeheim, Pflege, Erfahrungsbericht, Senioren, Erfahrung mit Pflegeheimen, Alter, Pflegebedürftigkeit, Angehörige, Wohnen im Alter, Qualitätsstandard, Altenpflege, Lebenshilfe, Berufsalltag, Arbeit, Ratgeber, Gesundheit, Burn-Out, Krankheit, Pflegekraft,

Pflege in Deutschland – Trauriger Alltag im Pflegeheim, ein Praxisbericht

Ein Großteil der Bevölkerung in Deutschland weiß nicht, wie ein Altenheim von innen aussieht. Was sich dort Tag für Tag an menschlichen Dramen abspielt, bleibt den meisten Menschen verborgen. Leiden, Schmerzen, Ängste, Aufopferung, Hilflosigkeit, Sterben und Tod gehören zum Alltag.
Menschen, die in diesen Einrichtungen arbeiten, versuchen mit allen Kräften dem entgegenzuwirken, den alten Menschen den Herbst des Lebens so angenehm wie möglich zu gestalten, Schmerzen zu lindern, beizustehen im Gespräch, durch Berührung, vielleicht auch nur durch ihre Anwesenheit.
Aber was passiert wirklich hinter den Mauern und Fenstern eines Pflegeheimes?


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Udo Clever | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Dez. 2011
Veröffentlichungen auf XinXii:  1
Der Autor, der ursprünglich aus einem Handwerksberuf kommt und seit 2004 als Fachkraft in der Altenpflege arbeitet, schildert in seinem Buch „Innenansichten – Pflegealltag im Altenheim“ die Zustände, die er in der Praxis als examinierte Pflegefachkraft in verschiedenen sozialen Einrichtungen erlebt hat. Pflegealltag, Probleme, Ursachenforschung und Lösungssuche sind die Inhalte des Buches.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 5.15
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
Dateiformat:
Aus dem Dokument