7 Jahre 7 Welten

7 Jahre 7 Welten

Autor: Lucas Edel
Umfang: 200 Seite(n)
Verfasst: Feb. 2011
Verkaufsrang: 153 XinXii Verkaufsrang
Views: 8509

Kategorie: Belletristik » Kurzgeschichten  |  Publikationsart: Erzählung
Stichworte: Kurzgeschichten, Anthologie, Science Fiction, Fantasy, Geschichte, Alltag, Drama, Frauen, Sex, Humor, Liebe

Gemischte Kurzgeschichten vom Gestern ins Morgen

Ein Soldat kämpft gegen das Vergessen, eine Mutter rettet ihr Kind durch ein goldenes Herz und ein Wissenschaftler erschafft sich die perfekte Frau.

In sieben Jahren Schreibarbeit entstanden sieben Welten, die das Kleine im Großen und das Große im Kleinen zu finden suchen. Der Autor führt den Leser in die Tiefe der menschlichen Existenz, hinaus in die Weite des Raums und hinein in das Leben seiner Figuren.

Beim Erwerb dieses E-Books erhält der Käufer die Anthologie "Regen schickt das Universum" im Wert von 10,90 € unter "7jahre7welten@gmail.com" gratis dazu !!!


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Lucas Edel | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Feb. 2011
Veröffentlichungen auf XinXii:  1
Mein Profil auf...
Facebook
Lucas Edel wurde 1977 in Österreich geboren. Nach seinem Abitur ließ er sich zum Journalisten ausbilden. Seit 2004 arbeitet er als freier Autor. Zurzeit studiert er Medizin in Innsbruck. Sein Interesse gilt der Literatur und der Geschichte. Sie ermöglichen es den Menschen, sich weiterzuentwickeln. In seinen Arbeiten nden sich daher immer wiederkehrende Motive wie: Erinnerung, Einsamkeit, Kommunikation und Mündigkeit.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Leserbewertungen (3 Einträge)  
Eine fesselnde Lektüre vom Feinsten 17. März 2011
von anonym
Ich muss zugeben, ich war anfangs ein wenig skeptisch, doch bereits mit dem Ende der ersten Seite war auch das Ende meiner Skepsis erreicht.
Lucas Edel verbindet hier ganz gekonnt, Witz, Charme und Ironie miteinander, mit knackigen Worten kommt er auf den Punkt und macht das Lesen zu einem wahren Hochgenuss. Der Autor schafft hier eine gelungene Verbindung von Gänsehautfeeling und Schmunzeln pur. Man weiß im Grunde nie, was die nächste Seite des Buches für Überraschungen birgt, so bleibt es im höchsten maße spannend bis zum Schluss.

Ich hoffe auf viele weitere und ebenso spannende Lektüren von Lucas Edel, weiter so!!!

Häppchen für Zwischendurch 7. März 2011
von Leonie Moor
Da ich die Arbeiten von Lucas Edel schon länger verfolge, hab ich mich gefreut, dass es seine Geschichten nun auch als Sammlung gibt. Ich werd jetzt keine Lobhudelei herschreiben, denn jeder soll sich seine eigenen Gedanken darüber machen.

Was "7 Jahre 7 Welten" auszeichnet ist die Wortgewalt, die an manchen Stellen durchblitzt. In "Schöpfer" ist das großartig zu sehen. Der Autor beherrscht die Klaviatur der Gefühle und Bilder gekonnt.

Auch der Aufbau des ganzen Buches ist elegant. Zuerst düstere Geschichten, die einen zum Nachdenken anregen und je weiter es in die Zukunft geht, umso lustiger wird es. Fast so als würde mir Edel zurufen: "Lern aus der Geschichte, dann hast Du Spass an der Zukunft!" :-)

Man merkt, dass er ein richtig feiner Handwerker ist. Wer auf solide Schreibarbeit mit Zynismus und Witz steht, der sollte sich diese Antho antun. Wer lieber in kilometerlangen Sätzen verweilt, für den ist dieses Werk nix.

Von mir zwei Daumen hoch, Leo

Großartige Literatur 25. Feb. 2011
von anonym
Aufmerksam geworden durch eine Rezension auf suite101.de gibt es nun die Anthologie von Lucas Edel auch als E-Book und somit Futter für meinen OYO.
Zunächst muss ich sagen, dass ich kein großer Freund von Anthologien war, durch diese aber eines besseren belehrt wurde.

Sprachlich gekonnt führt Edel den Leser durch seine Welten, die manchmal beängstigen und manchmal zum herzhaften Lachen animieren. Was ich am Spannendsten fand war, dass der Autor in verschiedenen Genres seine Fähigkeiten unter Beweis stellt. Selten, denn meist hat ein Schrifsteller "seine" Schiene und die fährt er bis zur Schmerzgrenze. Daher finden sich auch sehr unterschiedliche Stile in dieser Sammlung.

Eigentlich konnte ich nur mit den letzten drei Geschichten, die in einem abgeschlossenen Universum spielen, nichts anfangen. Da bin ich einfach nicht reingekommen, wahrscheinlich weil ich den comicartigen Stil nicht so mag und mir der eine oder andere krude Gag zuviel war.

Das größte Plus sehe ich bei der Länge der Kurzgeschichten. Die hat man wirklich schnell durch und jede Story hört anders auf, als sie begonnen hat. Für zwischendurch im Bus war das genau das richtige für meine Lesegwohnheiten.
Wer also mal was Neues probieren möchte als den Einheitsschrott, sollte sich diese Anthologie antun. Für Leute die lieber Indie hören, als Radio-Pop eine neue Entdeckung. Wäre toll die Geschichten mal für den iPod zu kriegen.

Viel Spaß, H.

angezeigte Meinungen: 1 bis 3 (von 3 insgesamt)

zurück
  $ 3.11
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
Dateiformat:
Aus dem Dokument
Mehr aus dieser Kategorie