Jakobusweg von Bargau bis zum Bodensee – mit Präludium

Jakobusweg von Bargau bis zum Bodensee – mit Präludium

Pilgern mit motorisierter Pilgerherberge

noch nicht bewertet
Autor: Ulrich Schönbein
Verlag: GD Publishing
Umfang: 58 Seite(n)
Verfasst: Dez. 2017
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 323

Kategorie: Belletristik » Roman / Erzählungen  |  Publikationsart: Erzählung
Stichworte: Jakobus, Jakobusweg, Jakobsweg, Wohnmobil, Rennrad, Radpilgern, Oberschwäbischer Jakobsweg, Fränkisch-Schwäbischer Jakobsweg, Bargau, Ulm, Biberach, Weingarten, Nonnenhorn

Pilgern mit Wohnmobil und Rennrad

Eine Pilgerfahrt mit Wohnmobil und Rennrad. Ein Stück des Fränkisch-Schwäbischen Ja-kobsweges, genauer von Rosenberg bis Hohenstadt, hat der Autor mit dem Wohnmobil als - wie er es bezeichnet - Präludium absolviert und ganz dem Wirken des malenden Pfarrers, Sieger Köder, gewidmet, bevor er sich radpilgernd am letzten Teilstück des Fränkisch-Schwäbischen Jakobsweges von Böbingen bis zum Ulmer Münster am Albaufstieg und der hügeligen Schwäbischen Alb versucht.
Den Oberschwäbischen Jakobsweg radpilgert er schließlich vom Ulmer Münster bis zur Jakobskapelle in Nonnenhorn am Ufer des Bodensees. Das Wohnmobil führt er als motorisierte Pilgerherberge mit sich.
Damit ist das Buch sowohl für den engagierten Jakobuspilger als auch für den Wohnmobilisten eine Perspektive, auf dem Oberschwäbischen Jakobsweg sich selbst und den Pilgerweg mit dem Rad zu (er)fahren und dabei, gleichsam wie die Schnecke ihr Schneckenhaus, als Pilger die eigene Pilgerherberge mitzuführen.
Ein Unternehmen, das zwei Welten, die des Pilgers und die des Wohnmobilreisenden zusammenführt. Das Pilgern mit den Möglichkeiten der heutigen Zeit wird anschaulich beschrieben. So lässt er uns teilhaben an seinen Erlebnissen, Gedanken über Glaubensfragen, menschlichem Zusammenleben und Miteinander, sowie seinen persönlichsten inneren Fragen, Zweifeln aber auch den Glücksmomenten, die ihn während seiner Pilgerfahrt ereilen.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Ulrich Schönbein | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Nov. 2017
Veröffentlichungen auf XinXii:  1
Ulrich Schönbein geboren am 06. September 1950 in Würzburg. Am Ende seiner Lebensarbeitszeit lässt er sich mit seiner Ehefrau in Besigheim am Zusammenfluss von Neckar und Enz nieder.
2002 radpilgert er von Deutschland getreu der spanischen Prämisse „el camino comienza en su casa“ in mehreren Jahresetappen durch Deutschland, Frankreich und in Spanien auf dem „cami-no francés“ nach Santiago de Compostela, das er am 24. Juli 2004 erreicht. Seitdem hat ihn dieser Pilgerweg nicht mehr losgelassen. Nach weiteren Pilgerfahrten auf Jakobswegen in Süddeutschland, von Würzburg nach Winnenden, von Winnenden nach Göppingen, setzt er im vorliegenden Büchlein diese Pilgerfahrtserie fort.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 2.07
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
Adobe Reader
 ePub (eReader)
Dateiformat:
Aus dem Dokument
Mehr aus dieser Kategorie