Mit dem Taxi durch Rumänien

Begegnungen am Rande Europas

noch nicht bewertet
Autor: Roland Wallner
Umfang: 17 Seite(n)
Verfasst: Jan. 2011
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 3215

Kategorie: Reisen & Auswandern » Erfahrungsberichte  |  Publikationsart: Reisebericht/ -führer
Stichworte: Banat, Siebenbürgen, Walachei, Zigeuner, Temeschburg, Hermannstadt, Kronstadt, Schässburg, Daracula, Nicolai Ceaucescu, Securitate, Eginald Schlattner

Reisebericht über eine Bildungsfahrt durch Rumänien

"Alle Reisen haben eine heimliche Bestimmung, die der Reisende nicht ahnt."
Martin Buber (1878 bis 1965)
Mit dem Taxi durch Rumänien meint ein Gruppentaxi. Zuerst wird das Banat durchstreift. Dann kommt Siebenbürgen. Und am Schluss die Walachei.
Rumänien ist seit 2007 Mitglied in der Europäischen Union, aber noch mit einer eigenen Währung. Bei einer Reise quer durch das Land soll dieses oft wenig bekannte Land mehr Gewicht erhalten. Im Mittelpunkt der Erkundigungen und Begegnungen steht das mit der blutigen Revolution von 1989 bzw. der EU-Mitgliedschaft veränderte gesellschaftliche und politische Leben in Rumänien. Wer sich auf dieses Abenteuer am „Rande Europas“ einlässt, wird sicher einige überraschende Eindrücke mit nach Hause nehmen.
Was sieht man, wenn man unterwegs ist? Was ich hier schreibe, sind manchmal auch nur Fetzen von Eindrücken, manchmal gar nicht ausformuliert. Der Beitrag ist auch eine Arbeit über die Krise. Über welche Krise? Es macht bestimmte Leute für die Krise verantwortlich. Es geht mir darum zu zeigen, dass in der rumänischen Gesellschaft der Ausnahmezustand der Normalfall ist. Das kann man sehr schön an den herumstreunenden Hunden sehen. Ich unterbreite keine Lösungsvorschläge.
08.10.2010
Temeschburg, Temeswar – Hauptstadt des Banats
Kloster der Salvatorianer im Elisabethen-Viertel, Herz-Jesu-Kirche, Pater Berno: Frauenhaus, Straßenkinderarbeit und Obdachlosenbetreuung. Für diese soziale Arbeit wird nachts auf Kosten der Stadt die Kirche farbig beleuchtet. Geistliche Übungen, Besinnung. Das Kloster besitzt einen eigenen Brunnen [120 m Tiefe]. Stadtbewohner zapfen von diesem Brunnen ihr Trinkwasser. Befremdlich für das Jahr 2010! Behörden sind bestechlich. D. h. ich muss mich erkenntlich zeigen, wenn ich von der Behörde etwas will. Der Salvatorianer-Mönch wallfahrtet regelmäßig nach Nordeuropa. Er braucht keine Unterkunft, sondern übernachtet einfach unter einem Baum. Anspruchslos! Der Seminarleiter: „Ich habe noch nie in einem Kuscheltierpark ein Seminar abgehalten.“ Da kommen wir her, da flogen wir hin. Rumänien im Aufbruch? Begegnungen am Rande Europas. Eingliederung ist Begegnung mit dem Land, mit den Menschen. Das ist ein anderer Ansatz. Banat, Siebenbürgen, Karpaten, Walachei, Bukarest. Hier hat die Revolution ihren Ausgangspunkt genommen. Maisbrei explodiert doch?
Vorstellungsrunde
Jeder sagt seinen Vornamen und verknüpft seinen Vornamen mit einem besonderen Ereignis. Wer war schon in Rumänien?
09.10.2010
Spiritueller Impuls. Frieden, Gewalt. Wenn ich eine brennende Kerze in der Hand trage, kann ich nicht zuschlagen. In Rumänien gab es eine blutige Revolution oder war es ein Putsch der unteren Hierarchien, damit diese an die Macht kommen? Nicolae Ceausescu wurde mit seiner Frau Elena standrechtlich hingerichtet. Und keiner weint ihnen nach , bis auf einige Zigeuner in Rothberg. Sie stellen sich das Bildnis von Ceausescu in ihre Lehmhütte. Der Grund: ihre staatlich garantierten Arbeitsplätze verschwanden. Viele staatliche Unternehmen gingen im Kapitalismus pleite. Und dort, wo neue Betriebe entstanden, waren die schlecht ausgebildeteten Roma nicht willkommen. Ihre klassischen Berufe als Töpferflicker, Korbflechter, Schmied oder Kräuter- und Beerensammler waren in der neuen Zeit noch weniger gefragt als zuvor. Bei Erich Honecker und seiner Margot hat sich die aufgestaute Wut des Volkes nicht entladen. Die beiden sind glimpflich davon gekommen. Rumänien gilt als spirituell und offen. Wie verträgt sich das mit folgendem Sachverhalt: Die Menschen bekreuzigen sich mehrmals, wenn sie an einer Kirche vorbeigehen oder mit dem Pferdewagen vorbeifahren. Auf der anderen Seite müssen auch kleine Einkaufsläden von 2 Wachleuten kontrolliert werden, damit keine Waren geklaut werden. Rückmeldung: Wie sind eure Kraftreserven? Ich k


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Roland Wallner | Autor auf XinXii.com

registriert seit: März 2008
Veröffentlichungen auf XinXii:  9
1. Lehramtsprüfung für Grund- und Hauptschulen
Diplomsoziologe,
Diplomsozialpädagoge (FH)
Gesundheitspädagoge (FH)
Yogalehrer

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 10.40
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
 MS Office Word
Dateiformat:
Aus dem Dokument