NICHT DURCH MICH

Graphisches Gedicht, optische Wortspielerei

noch nicht bewertet
Autor: Tanja Stenger
Umfang: 1 Seite(n)
Verfasst: Juni 2009
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 2708

Kategorie: Belletristik » Gedichte  |  Publikationsart: Gedicht
Stichworte: graphisches Gedicht, Nebel, Wahrnehmung, Orientierung

Graphisches Gedicht, optische Wortspielerei

Ein Teil meiner Gedichte ist mit einer bestimmten, jeweils einzigartigen und vom Inhalt abhängenden graphischen bzw. optischen Komponente verbunden. Das kann die Zeilenausrichtung und dadurch entstehende Sinnzusammenhänge oder optische Muster sein.

Bei diesem Gedicht entsteht ein Sinnzusammenhang zwischen schwarzen Zeilen, die nur teilweise den Ausblick auf Wörter erlauben, deshalb vielleicht weitere verstecken könnten, und dem Inhalt von Nicht-Sehen, Nicht-Spüren wie auch Nicht-Gesehen-Werden und Nicht-Gespürt-Werden. Der Gesamteindruck erschliesst sich erst beim Betrachten der ganzen Seite, eventuell auch ausgedruckt.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Tanja Stenger | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Juni 2009
Veröffentlichungen auf XinXii:  2
Ich bin Erzieherin und Diplom-Heilpädagogin und schreibe seit meiner frühen Jugend Gedichte. Mittlerweile bin ich 33, und es haben sich viele gute Gedichte angesammelt. Diese werde ich nun endlich einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 2.60
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
 MS Office Word
Dateiformat:
Mehr von Tanja Stenger