Schau mir zu-Kurzgeschichte

Schau mir zu-Kurzgeschichte

Hot Story - 2900 Wörter

noch nicht bewertet
Autor: Florella Sander
Umfang: 11 Seite(n)
Verfasst: Sep. 2011
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 6208

Kategorie: Belletristik » Erotik  |  Publikationsart: Sonstiges
Stichworte: Erotik, Belletristik, erotische Kurzgeschichte, Florella Sander, Schau mir zu, Wien, Voyeurismus, Exhibitionismus, Sinnlichkeit, Romantik,

Erotische Kurzgeschichte - Ein Wiener Sommer kann sehr heiß sein.

Ein Wiener Sommer kann sehr heiß sein. Für Lucy beginnt er ganz harmlos auf einer Liege auf dem Balkon. Nur, weil sie ihrem Wunsch nach Ganzkörperbräune nachgegeben hat, bringt ein Voyeur sie ganz schön ins Schwitzen und treibt ihre Lust auf die Spitze.
Lucy findet schnell Gefallen an der ungewöhnlichen Zuwendung und bedient seine Wünsche prompt. Beide gehen vollkommen in Ihren Rollen auf, und zwischendurch tauschen sie sie auch mal.

Nur einen Wunsch verweigert er ihr.


Leseprobe:
Zu einem ruhigen Instrumentalstück stieg sie aus der Jeans und knöpfte mit Hingabe jeden Knopf ihrer Bluse auf. Jetzt trug sie nur noch einen String und ein Neckholdernegligé mit Fransen. Der Schnitt war raffiniert, der Ausschnitt ging über in eine Schnürung und endete knapp unter dem Bauchnabel. Die Fransen waren in Hüfthöhe mit einer Borte am Oberteil befestigt. Über dem Schambein lief die Borte spitz zu. Sie öffnete die Schnürung ein Stück und bot sich ihm dar wie auf einem goldenen Tablett.
Die Fransen schwangen, als sie ein paar Schritte hin und her stöckelte und sich drehte, damit er sie aus allen Richtungen sah. Sie war sicher, dass er sie beobachtete, obwohl sie ihn nicht sah.
»Du warst fabelhaft.Grandios.«
Zum ersten Mal rief er sie an. Er sprach Wienerisch, und der weiche, tiefe Klang der Stimme sendete seine Vibrationen direkt in ihr Zentrum der Lust.
»Beschreib mir, was du gerade machst, ich will alles wissen. Jedes Detail. Bist du nass?«
Welche Frage, es strömte nur so aus ihr heraus, so saftig, so satt. Und diese sinnliche, mehr genuschelte als gesprochene Sprache zauberte noch einen weiteren Schwall hervor.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Florella Sander | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Sep. 2011
Veröffentlichungen auf XinXii:  3
Mein Profil auf...
FacebookTwitter
Als Florella Sander schreibe ich ausschließlich erotische Literatur in eBook Form, dabei bevorzuge ich Kurzgeschichten. Unter diesem Namen veröffentliche ich seit zwei Jahren erfolgreich erotische Literatur.

Liebe, Libido, Leidenschaft - da ist immer Magie mit im Spiel. Wer sie beim Lesen spürt, hat mich richtig verstanden. Die Fantasie darf ruhig Purzelbäume schlagen, aber ich beharre beim Schreiben darauf, dass die Geschichte nachvollziehbar bleibt. Der Leser muss hinterher sagen können: 'sehr weit ausgeholt, klingt abenteuerlich, ist aber nicht völlig unmöglich.'

Meine Protagonisten sind oftmals die Loser, die Außenseiter und die Introvertierten. Die Geheimnisvollen und Schamhaften, die abseits der heutigen 'Erfolgserotiker' ihre eigene sexuelle Erfüllung finden. Dadurch entsteht eine Erotik, die diesen besonderen Zauber (Rezensent) in sich birgt.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 1.03
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
 ePub (eReader)
mobi-Format Kindle
Dateiformat:
Aus dem Dokument