The American Monstershow in Germany

The American Monstershow in Germany

Horrorgeschichten

noch nicht bewertet
Autor: David Pawn
Umfang: 224 Seite(n)
Verfasst: Sep. 2013
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 2120

Kategorie: Belletristik » Horror  |  Publikationsart: Erzählung
Stichworte: Grusel, Vampir, Monster, Splatterpunk, Unheimlich, Kurzgeschichten, Deutschland, Qindie

Horror aus deutschen Landen von Gothik-Horror bis Splatterpunk

13 schlaflose Nächte. 13 Horrorgeschichten aus deutschen Landen von Gothik-Horror bis Splatterpunk.
"...unerwartet, spannend und wirkungsvoll geschrieben!" (Lesermeinung)
"...manchmal subtil, manchmal sehr blutig, oft tödlich und zynisch gesellschaftskritisch..."(Lesermeinung)
Was wäre gewesen, wenn in den Wendejahren echte Untote aus einer durchs Land ziehenden Show ausgebrochen wären? Wie wäre es, wenn Spülmittel plötzlich süchtig machen würden? Und was ist, wenn statt eines Staubsaugervertreters plötzlich ein Monstrum vor der Wohnungstür steht? Gibt es im Rotlichtviertel Frankfurts wirklich einen Vampir? Gibt es fliegende Ratten?
Alle diese Fragen und noch ein paar mehr beantworten die Geschichten in diesem Buch, die alle in den 90iger Jahren des vorigen Jahrhunderts spielen. Wundern Sie sich also nicht, wenn es noch keine Handys, Tabletts und Internetsuchmaschinen gibt, dafür aber tödliche Bedrohungen aus dem Reich des Paranormalen.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

David Pawn | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Mai 2013
Veröffentlichungen auf XinXii:  1
Mein Profil auf...
Facebook
David Pawn ist natürlich ein Pseudonym, ein bisschen Sinnbild für ein unerreichbares Ziel. Geboren wurde ich in Magdeburg 1961, geschrieben habe ich schon als Kind. Eigentlich schon immer Gruselgeschichten, Krimis und Fantasy. Während des Studiums in Dresden war ich Mitglied im Zirkel schreibender Studenten (so nannte sich sowas zu sozialistischen Zeiten). Nach der Wende sind dann "The American Monstershow in Germany", "Das Eidolon" und "Der Traumlord" entstanden. Mit diesen Werken bin ich dann bei diversen Verlagen hausieren gegangen, aber immer nur Absagen haben zermürbt. Die "Monstershow" war sogar lektoriert und über eine Agentur gelistet, trotzdem nichts.
Irgendwann Aufgabe - unterstes Regalbrett - vergessen.
Und jetzt habe ich Selfpublishing entdeckt und mir gesagt, warum nicht. Und da macht es plötzlich auch wieder Spaß zu schreiben. Der kleine Kerl in meinem Kopf, der sich immer diese verrückten Sachen einfallen läßt, ist wieder da.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 4.15
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
 ePub (eReader)
Dateiformat:
Mehr aus dieser Kategorie