Von den Merowingern zu den Karolingern

Dynastiewechsel 751 und die fränkische Königssalbung 754

noch nicht bewertet
Autor: Kjell Ostenrath
Umfang: 22 Seite(n)
Verfasst: Aug. 2011
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 7223

Kategorie: Wissenschaft & Forschung » Geisteswissenschaften  |  Publikationsart: Hausarbeit
Stichworte: Merowinger, Karolinger, Pippin, Karlmann, Karl der Gro√üe, Karl Martell, Papst Stephan II., Papst Zacharias, Dynastiewechsel von 751, Pfalz zu Soisson, fr√§nkische K√∂nigssalbung von 754 in St. Denis, fr√§nkischen Reichsannalen, Metzer Annalen, Liber Pontificalis, Mittelalter, Fr√ľhmittelalter, Sp√§tantike,

Von den Merowingern zu den Karolingern

Der Dynastiewechsel im Jahre 751 vom merowingischen zum karolingischen
Herrschergeschlecht gilt als einer der entscheidendsten Wendepunkte in der fränkischen und
europ√§ischen Geschichtsschreibung. Diesem Zeitalter der fr√ľhen Karolinger im 8.
nachchristlichen Jahrhundert wird deshalb so große Bedeutung zugemessen, weil sich in dieser
ver√§ndernden M√§chtekonstellation ein zukunftsweisendes B√ľndnis von geistlicher und weltlicher
Gewalt zwischen dem römischen Bischof und dem fränkischen König zusammengefunden hat,
welches weitreichende Konsequenzen f√ľr die abendl√§ndische Geschichte eingeleitet hat. Es ist
somit zu einem Vorbild f√ľr die Ausbildung und Struktur der europ√§ischen Staatsordnung und
kulturellen Wesensart des abendländischen Kulturkreises geworden. Hierbei vollzieht sich der
Übergang von spätantiker Zeit in das Mittelalter.


F√ľr diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.
 

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zur√ľck