Wöhlers dritter Fall- "Eiszeit"

Wöhlers dritter Fall- "Eiszeit"

noch nicht bewertet
Autor: Manfred Sutor
Umfang: 300 Seite(n)
Verfasst: Apr. 2013
Verkaufsrang: 157 XinXii Verkaufsrang
Views: 2512

Kategorie: Belletristik » Thriller  |  Publikationsart: Roman
Stichworte: Bayernkrimi, Münchenkrimi, Krimi, Oberbayernkrimi, Thriller, Provinzkrimi, Wöhlers Fälle, Wöhlers dritter Fall, Eiszeit, Spannung, Dedektiv, Bayern, Polizeiarbeit.

Ein Münchenkrimi aus der Reihe: "Wöhlers Fälle

Wöhlers dritter Fall "Eiszeit"

Noch immer verfolgen Klaus Wöhler die Ereignisse in deren Verlauf er den Job, die Frau, das Haus und seinen geliebten Jaguar verlor. Es war die Dummheit seines Lebens, die er begang. Nächtliche Albträume rauben ihm den Schlaf und in Rosis Kneipe, über der er jetzt wohnt, trinkt er mehr, als ihm gut tut.

Er hat gerade wieder einen seiner schrecklichen Träume hinter sich, in dem ihn seine EX samt Schwiegermutter mit einem Säureattentat fast zu Krüppel macht, als sein Handy klingelt.
Eine gewisse Hanna Strasser benötigt seine Dienste. Am Telefon will sie ihm nichts Näheres darüber sagen und bestellt ihn in ihr Haus, an den Weßlinger See, vor den Toren Münchens.
Im winterlichen Weßling angekommen, stellt er fest, dass seine neue Klientin nicht öffnet. Er dringt in das Haus ein und findet eine weibliche Leiche.

Von da an überschlagen sich die Ereignisse. Wöhler kommt hinter ein Komplott, das so unwahrscheinlich klingt, dass es nicht einmal sein Gegenspieler Kommissar Franz Mühlbauer, von der Münchener Mordkommission, glaubt.

Für zusätzliche Verwirrung sorgt die völlig überforderte Landpolizei und Angela Dörflein, Mühlbauers Assistentin, welche ihren eigenen Spuren nachgeht und mit teils haarsträubenden Aktionen versucht, Licht ins Dunkel zu bringen.

Im eiszeitlichen Weßling/ am See gerät Wöhler in Lebensgefahr, als er auf der Suche nach der inzwischen verschollenen Kollegin Mühlbauers ist. Haben die Mörder die junge Polizistin ausgeschaltet? Oder fiel sie einem irren Vergewaltiger zum Opfer?

Die Spur führt bis nach Kanada zu einem Weltkonzern. Hartnäckig wie er ist, geht er seinem Verdacht nach und hat dabei das Gefühl langsam einer Phobie zum Opfer zu fallen. Bildet er sich das alles nur ein? Entspringen seine Vermutungen dem kranken Gehirn eines, durch Albträume, deformierten Gehirns?

Niemand glaubt ihm. Nicht einmal seine Auftraggeberin, zu abwegig klingt das alles. Doch Klaus Wöhler wäre nicht

er selbst und gibt nicht auf. Er hat es sich nun einmal in den Kopf gesetzt, der Angelegenheit auf den Grund zu gehen. Diesmal scheint er allerdings an seine mentalen und körperlichen Grenzen zu stoßen.

Ein glücklicher Zufall gibt der verworrenen Angelegenheit eine neue Wendung und langsam kommt er den Drahtziehern näher. Eine gefährliche Nähe, wie er feststellen muss.

"Eiszeit" ist der dritte Roman aus der Krimireihe "Wöhlers Fälle" und bisher der härteste "Wöhler".


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Manfred Sutor | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Apr. 2013
Veröffentlichungen auf XinXii:  8
Manfred Sutor wurde 1947 in München geboren. Nach einer Ausbildung zum Reproduktionsfotografen studierte er Graphik- Design und war in der Folge in verscheidenen Werbeagenturen als Layouter und Werbetexter tätig. Seit 1997 leitet er seine eigene Werbeagentur und schreibt nebenbei Bücher. Die Liebe zum Schreiben verspürte er schon länger, beschränkte seine Profession aber hauptsächlich auf die Verfassung von Werbetexten. Seinen Erstling "Hundeleben" brachte er im Vindobona Verlag heraus und ab diesem Zeitpunkt war es um ihn geschehen. Ein Kochbuch erschien in der Folge, in dem er seine Rezepte veröffentlichte, weil er leidenschaftlich kocht und einen Hund hat, welchen er abgöttisch liebt, auch gleich noch die Rezepte für tiergerechte Ernährung.

Bisher verfasste Bücher des Autors:

"Sind wir alle blöd?"-Gesellschaftskritik vom Feinsten.
"Warum immer ich?"-50 bissige Kurzgeschichten
"Herrchen kocht für sich und Waldi."-Bebildertes Kochbuch.
"Schlaflos" ein nächtlicher Albtraum (Kurzgeschichte)
"Hundeleben"-50 bissige Kurzgeschichten
"Esmeralda das verrückte Huhn", Kinderbuch
"Aphorismen und Sinnsprüche."-1000 Sinnsprüche und Aphorismen.
"Die Wendeltreppe"-Mysterienthriller.
"Wallgau"- ein bayerischer Thriller aus dem Oberland.
"Wöhler´s erster Fall"- Das Auge der Bavaria. Ein München Krimi.
"Wöhler´s zweiter Fall"- Formica. Ein München Krimi.
"Wöhler´s drittter Fall"- Eiszeit, Ein München Krimi.
Letzteres Buch ist der bisher letzte Thriller aus der Serie "Wöhler´s Fälle".

Im Dezember 2012 erschien das erste bebilderte Märchenbuch des Autors:
"Esmeralda das verrückte Huhn". Mit vielen lustigen Zeichnungen, erzählt es das Schicksal der "Esmeralda", welche plötzlich zu denken begann. Für Kinder ab 2 Jahren zum Vorlesen.
Besuchen Sie bitte meine Website. Dort können Sie einen kostenlosen Newsletter anfordern, der Sie vor allen anderen Lesern über meine neuen Projekte und Neuerscheinungen informiert:
http://www.manfredsutor.de
Weitere Infos über meine Werke:
http://www.manfredsutor.de
http://www.hkb2008.de
http://www.vindobonaverlag.com

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 6.23
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
 ePub (eReader)
mobi-Format Kindle
Dateiformat:
Auch hier erhältlich