Wohnmobil-Selbstausbau: Möbelbau und Möbelbefestigung, 93 S.

Wohnmobil-Selbstausbau: Möbelbau und Möbelbefestigung, 93 S.

chronologische Führung durch des gesamten Möbelbau ...

noch nicht bewertet
Autor: Ulrich Dolde
Umfang: 93 Seite(n)
Verfasst: Juli 2011
Verkaufsrang: 159 XinXii Verkaufsrang
Views: 9263

Kategorie: Hobby & Freizeit » Camping  |  Publikationsart: Fachbuch
Stichworte: Wohnmobil, Selbstausbau, Ausbau, Expeditionsmobil, Fernreisemobil, Allrad Wohnmobil, Küche, Bad, Sitzgruppe, Stauraum, Bett, Möbelholz, Umleimer, Schubladen, Camping

... und durch die Befestigungstechnik für die Möbel

25 Jahre lang habe ich den Traum vom eigenen Allrad-Wohnmobil geträumt - 2008 habe ich ihn endlich verwirklicht. An einsamen Stränden surfen, autark von Strom und Wasser zu sein und in Regionen zu fahren, die für herkömmliche Wohnmobile unerreichbar scheinen – das war meine Vision und mein Antrieb. So kaufte ich mir einen ausgemusterten Mercedes 914 Bundeswehr-Allrad-LKW und baute diesen eigenhändig zu einem gemütlichen Fernreisemobil aus. Diese Erfahrung mit all ihren Höhen und Tiefen einschließlich zahlreicher Fehler habe ich in einem 375-seitigen Buch ausführlich geschildert und mit 690 teils großformatigen Fotos bebildert. Davon profitiert jeder Ausbau-Interessierte, ganz gleich ob er sich nun lediglich eine Liegefläche in seinen Hochdach-Kombi zimmern, einen Kastenwagen zum Wohnmobil ausbauen oder – wie in meinem Fall – ein geländetaugliches Fernreisemobil auf die Räder stellen möchte.


Dieser Teil meines Buches ist der umfangreichste, behandelt er doch den Möbelbau und damit das Herzstück des Wohnmobil-Ausbaus. Welches Möbelholz für welchen Fahrzeugtyp – insbesondere unter Berücksichtigung des Gewichts, welche Befestigungstechnik – hier vor allem im Hinblick auf die Haltbarkeit auf Wellblechpisten und in schwerem Gelände. Die Möbel nur verschrauben oder auch verkleben? Welche Umleimer oder kann man sich die eventuell sparen? Planung des Holz-Einkaufs und des Holz-Zuschnitts. Schubladen oder Staukästen? Welche Verschlüsse sind sinnvoll, welche halten auch? Welches Sitzbezugsmaterial sollte man nehme? Wie stellt man sicher, dass sich das nicht in Falten legt? Das sind die zentralen und peripheren Fragen, um die es in diesen beiden Kapiteln geht und bei denen man sehr viele Fehler machen kann. (73 Seiten). Dazu kommt noch eine offene Excel-Datei für die Möbelplanung mit Vorlage für eine Holz-Zuschnittliste.

Die Vorstellung des fertigen Ausbaus und eine Erläuterung des Ausbau- und Raumkonzeptes sind in diesem Part ebenfalls enthalten (19 Seiten).


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Ulrich Dolde | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Apr. 2011
Veröffentlichungen auf XinXii:  12
Als Werbe-Fuzzi hatte ich seit Jahren keinen Schraubenschlüssel mehr in der Hand gehabt, geschweige denn jemals an einer Tischlerkreissäge hantiert. Doch als mein lange verschollener Traum vom Allrad-Surfmobil wieder ans Tageslicht gelangte war mir das egal. Was man nicht weiß, kann man erfragen. Was man nicht kann, kann man lernen, so meine Devise. Ich hatte gerade meinen Job an den Nagel gehängt und war auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Da kam der alte Traum gerade recht. Wenn nicht jetzt, wann dann? stellte ich mir die ultimative Frage und machte mich auf die Suche nach einem Allrad-LKW-Fahrgestell. Ein Jahr später bestieg ich zusammen mit meiner Edith mein selbstausgebautes Fernreisemobil namens „Sternchen“, um mir meinen eigentlichen Traum zu erfüllen: eine Langzeitreise zu den besten Surfspots Südeuropas, Marokkos und der Westsahara. Dass aus dem Ausbau ein Buch entstand war weder geplant noch gewollt, ist aber nach Meinung meiner Leser trotzdem eine gute Sache.

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück