Zu Hause im Irrenhaus -

Zu Hause im Irrenhaus -

Willkommen im Wahnsinn dieser Welt

noch nicht bewertet
Autor: Sylvia Lietsch
Umfang: 65 Seite(n)
Verfasst: Apr. 2016
Verkaufsrang: - XinXii Verkaufsrang
Views: 1367

Kategorie: Belletristik » Kurzgeschichten  |  Publikationsart: Sonstiges
Stichworte: Beziehungen, Beziehungsstress, Selbsterkenntnisse, Träume, Zwischenmenschliches, Alltagsgeschichten, Nachdenkliches, Selbstwahrnehmung, Abenteuer,

Nachdenkliche, unglaubliche und heitere Geschichten aus dem Alltag

Die Geschichten sind eine Mischung aus eigenem Erleben, aus Gehörtem und Zugetragenen, aus kleinen Episoden des Alltages und aus meiner Fantasie mit „Was wäre, wenn...“. Sie sind entstanden aus den verschiedensten Situationen des Alltags, die mich bewegt, berührt oder aufgeregt haben.
Anna, Sofie, Robert, Julia, Oma Lotte und all die anderen sind genauso wie „ICH“ und „Sie“ Produkte meiner Fantasie.
Lerne Anna kennen, die lernen musste, Hilfe anzunehmen und Julia, die auf Stationen ihres Lebens zurückblickt. Erfahre, welche Träume Sofie begraben hat und warum der Kauf einer Fahrkarte zum Albtraum werden kann. Erlebe einen Paragliding-Tandemflug und trauere mit um Oma Lotte und eine Fichte. Gehe mit in die tiefen dunkeln Abgründe des ICH's und erfahre, wie du dir deine Welt selbst erschaffst.
Vielleicht wirst du, lieber Leser, dich in einigen Episoden wiedererkennen, oder dir nahe stehende Personen. Ja, das ist sogar ein wenig Absicht, denn viele Dinge erzählt man sich nur hinter vorgehaltener Hand und manches wohl nicht einmal seinen besten Freunden.
Vielleicht macht dir dieses Buch auch Mut, ehrlicher zu dir selbst und offener zu deiner Familie und deinen Freunden zu sein. Manches Problem ist nämlich nur eins, weil man glaubt, es allein lösen zu müssen.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Sylvia Lietsch | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Feb. 2014
Veröffentlichungen auf XinXii:  1
Sylvia Lietsch, Jahrgang 1963. Bis 2007 auf der Suche nach dem ICH. Über verschiedene Ausbildungen in "vernünftigen Berufen" (Kellner, Fremdsprachensekretärin und Immobilienmakler) fand ich 2007 meine Berufung als Heilpraktikerin.
Ich entdeckte das Schreiben wieder und auch DAS LEBEN, nachdem im Februar 2011 das Schicksal zum ersten Mal sehr hart zuschlug.
Seit 2011 Im "Zirkel Schreibender Zittau".
Veröffentlichungen: Oberlausitzer Familien-Kalenderbuch, Kalender, Im Sammelband „Schreiben ist leicht. Man muss nur die falschen Wörter weglassen“, im Sammelband Netzwerk älterer Frauen Sachsen e. V. und nun auch im Eigenverlag.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück
  $ 1.55
Preis inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort als Download verfügbar
mobi-Format Kindle
 ePub (eReader)
Adobe Reader
Dateiformat:
Auch hier erhältlich
Aus dem Dokument
Mehr aus dieser Kategorie