Wissenskapital

Entscheidungsunterstützung 12


Author: Jörg Becker
eBook
Pages: 81
Series: Entscheidungsunterstützung (vol. 1)
Language: German
Publication date: 03/06/2020
2.95 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
Geistige Lebewesen sind deshalb frei, weil es keine universalen Algorithmen gibt
Die Dingwelt, in der wir uns orientieren, verändert sich rapide: da wir dauern mit Informations-Clouds in Kontakt stehen und die analoge Wirklichkeit manchmal in den Hintergrund zu rücken scheint. Menschen können nicht nur über die Sinnesorgane reizenden Dinge nachdenken, wie etwas vor sich geht. Dafür werden Verfahren genutzt, die von gegebenen Reizen abstrahieren, um Grundmuster besser erkennen zu können. Auch die KI stellt Zusammenhänge (zwischen Daten) her und basiert auf Mustererkennung. Unter Intelligenz kann man nun dasjenige Vermögen verstehen, eine möglichst einfache Lösung eines gegebenen Problems zu finden. Wer intelligenter als jemand anderes ist, findet eine solche Problemlösung schneller und kommt dadurch vor dem Anderen ans Ziel. Die menschliche Intelligenz (MI) ist fehleranfällig, denn sie ist diejenige eines (endlichen) Lebewesens. Während wir leben sind wir dauernd bedroht (durch Krankheit, Hunger, Tod, Überfalle oder Zufälle aller Art). Die menschliche Intelligenz wurde von der Evolution über Jahrmillionen ausgebildet und ist darauf zugeschnitten, überall nach Erklärungsmustern zu suchen, um vor Gefahren zu schützen. Deswegen kommt es nicht darauf an, mathematisch präzise zu funktionieren, menschliches Denken wird durch ein hohes Maß an Zufall bestimmt. Menschen sind als geistige Lebewesen genau deswegen frei, weil es keinen universalen Algorithmus gibt, dem das Denken Folge leisten muss. Menschen sind von nichts und niemandem vollständig programmiert und sind deshalb auch nur partiell vorhersagbar. Weil sie dauernd (kleinere und größere) Fehler begehen, für die man keine Programme schreiben kann. Menschen können sich gegenseitig von selbstgesetzten Zielen abbringen, weil sie nicht nur stur Regeln befolgen, weil ihre Intelligenz zutiefst biologisch verankert ist. Im Gegensatz hierzu sind Datenbanken und Suchmaschinen weder bewusst noch denkend. Die Schaltkreise der digitalen Technik sind schlicht nicht dafür geeignet, Träger von Bewusstsein zu sein. Bewusstsein aber ist die Voraussetzung von Denken und Intelligenz. Menschen sind nicht nur bewusst (wie andere Tiere auch), sondern sie wissen dies.
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Jörg Becker hat leitende Funktionen in global arbeitenden Unternehmen bekleidet. In der Managementberatung hat er Erfahrung sowohl in verschiedenen Branchen als auch in Unternehmen unterschiedlicher Grösse. In diesem Rahmen hat Jörg Becker zahlreiche anspruchsvolle Projekte entwickelt und verantwortlich geleitet. Jörg Becker war Referent in Seminaren für Führungskräfte und ist Mitglied im DJV. Informationsquellen für Publikationen:
Projektdokumentationen aus langjähriger Tätigkeit in internationalen Unternehmensberatungen.
Erfahrungsberichte aus langjähriger Tätigkeit in unterschiedlichen Führungs- und Managementfunktionen,
Dokumentationen als Referent in Führungsseminaren
Dokumentationen und Recherchematerial aus langjähriger Tätigkeit als Fachautor,
Gemeinfreie Texte aus Tageszeitungen, als Belege im Kontext eigenständiger Werke für die Aktualität, Tagesrelevanz und Praxisnähe (-tauglichkeit) der selbst entwickelten Konzepte (Wissens-, Personal- und Standortbilanzen). Suche nach Motiven für wirtschaftliches Verhalten,
Eigenentwicklung Wissensbilanz-Konzepte,
Eigenentwicklung Personalbilanz-Konzepte,
Eigenentwicklung Standortbilanz-Konzepte,
Wiederverwendbare Manuskripte aus der selbst entwickelten Reihe Personalbilanz-Lesebogen (Vgl. Übersicht Dt. Nationalbibliothek)
Wiederverwendbare Manuskripte aus der selbst entwickelten Reihe Standortbilanz-Lesebogen (Vgl. Übersicht Dt. Nationalbibliothek),
Berichte und Analyse aus Ministerien und anderen öffentlichen Institutionen.
Insgesamt handelt es sich um ein über Jahrzehnte aufgebautes Wissensarchiv dem Alleinstellungsmerkmal einer selbst (ohne Mitwirkung Dritter) entwickelten Tool-Box für Personalbilanzen und Standortbilanzen.

If you like this ebook, you might also like:

© 2020 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian