Depressionen überwinden

Wege in die Hoffnung


Author: Dipl.-Psych. Olaf Fabry more .. less ..
Read by: Olaf Fabry, Olaf Fabry, Olaf Fabry, Olaf Fabry
Audio Other
Duration: 0 hrs 30 mins
Language: German
Publication date: 08.10.2018
9.99 €
VAT included
Instant download after purchase
Audiobook MP3 format Audiobook MP3 format
Wenn Sie sich antriebslos fühlen, könnte eine Depression dahinter stecken.
Wie zeigt sich eine Depression?
Die Niedergeschlagenheit und die depressive Verstimmung stehen meist im
Vordergrund. Daneben gibt es aber weitere Anzeichen: Depressive Menschen sind
oft nicht mehr in der Lage, Freude zu empfinden oder Interesse für irgendetwas
aufzubringen, Traurigkeit und Mutlosigkeit kommt auf. Sie berichten über
mangelnden Antrieb, können sich nicht aufraffen, etwas zu tun, ihnen fehlt die
Energie. Zudem kommt es häufig auch zu Konzentrationsproblemen und
Gedächtnisstörungen. Es wird lange über eigentlich einfache Sachverhalte gegrübelt.
Daneben können Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, leichte Reizbarkeit,
Entscheidungsprobleme und (Versagens-) Ängste auftreten.
Depressionen betreffen nicht nur einzelne Menschen. Zwischen 20 und 40% der
Bundesbürger (je nach Studie) machen im Laufe ihres Lebens eine depressive
Episode durch oder haben wiederkehrende (rezidivierende) Episoden.
Betroffen sind sowohl Frauen als auch Männer, Schüler, Studenten, Rentner,
Beamte oder auch Arbeitslose sind von dieser Krankheit betroffen. Eine Depression
kann aber auch aus anderen bereits vorhandenen Störungen entstehen. So sind z.
B. Menschen, die an Zwängen, Angststörungen, Alkoholismus, Schlaflosigkeit oder
chronischen Schmerzen leiden, anfällig für eine Depression.
Nach welchen Kriterien wird heutzutage eine Depression diagnostiziert?
Fachleute teilen heute eine depressive Episode nach ihrem Schweregrad und Verlauf
als leichte, mittelschwere oder schwere Depression ein. Von einer depressiven
Episode spricht man, wenn mindestens über die Dauer von zwei Wochen zwei der
drei Hauptsymptome (verminderter Antrieb, Niedergeschlagenheit und Interessenverlust)
und zwei der sieben Zusatzsymptome (z.B. Selbstzweifel, Konzentrationsprobleme,
starke Unruhe oder Schlafstörungen) auftreten.
Bei einem der drei Hauptsymptome einer Depression, der Antriebslosigkeit fällt es
schwer, alltägliche Aufgaben zu erledigen. Angesichts des Gefühls der Erschöpfung
ist schon das morgendliche Aufstehen eine Hürde, die es zu überwinden gilt.
Niedergedrückte Stimmung ist eine ähnliche Bezeichnung für eine tiefe Niedergeschlagenheit.
Dabei ist die depressive Stimmung nahezu ununterbrochen vorhanden,
stark ausgeprägt und hält für mindestens zwei Wochen an.
Typisches Anzeichen einer Depression ist auch, dass der Betroffene sich als freudlos
erlebt. Innerlich leer hat er kein Interesse an sozialen Kontakten oder an Hobbys.
Aufmunterungsversuche haben keinen Erfolg. Alles scheint hoffnungslos.
Charakteristisch für Depressionen sind außerdem die Nebensymptome starke
Selbstzweifel, starke Unruhe bzw. innere Erregtheit, Schuldgefühle und Selbstvorwürfe,
Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen, hohes Schlafbedürfnis bzw.
Schlafstörungen und Verlust des sexuellen Interesses.
Depressionen gehen oft mit körperlichen Symptomen einher, für die es keine
erkennbare organische Ursache gibt. Solche somatischen Symptome können sein:
Appetitlosigkeit, Morgentief, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Schlafstörungen, sexuelle
Unlust, Kopf- und Rückenschmerzen, Magen- und Darmprobleme.
Wenn die körperlichen Symptome sogar im Vordergrund stehen, spricht man von
einer Somatisierungsstörung. Bei diesem somatischen Syndrom. treten die
körperlichen Symptome zeitweise auf und klingen zusammen mit der Depression
auch wieder ab.
Liebe Hörerin, lieber Hörer,
herzlichen Dank für Ihr Interesse an dieser mp3-Aufnahme. Zu Beginn der
Aufnahme erwartet Sie eine angenehme Tiefenentspannung. Ich führe Sie dann
durch interessante Bewältigungsszenarien mit ausgewählten Elementen aus der
Klinischen Hypnose, der Verhaltenstherapie und der tiefenpsychologisch fundierten
Psychotherapie. Männliche und weibliche Flüsterstimmen verstärken die Wirkung
dieser ärztlich empfohlenen Soforthilfe zusätzlich.

Komponist, Autor und Sprecher: Olaf Fabry; Co-Sprecherin: Murielle Fabry
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Patienten müssen bei Psychotherapeuten aufgrund der begrenzten Kapazitäten oft monatelang auf einen Ersttermin warten. In meiner Kassenpraxis ist das leider auch nicht anders. Daher ist es mir ein besonderes Anliegen, Hilfesuchenden eine schnelle Hilfe bei psychologischen Problemen per Download anbieten zu können.
Auf dieser Seite biete ich 15 verschiedene mp3-Downloads an. Dabei handelt es sich um 30minütige Aufnahmen, in denen ich die häufigsten Beschwerden bzw. psychologischen Probleme behandele, weswegen Klienten in meine Praxis kommen, in denen aber auch Nicht-Patienten viele Anregungen für die eigene Persönlichkeitsentwicklung finden können. Die Aufnahmen sind von mir besprochen und untermalt von einer speziell von mir komponierten Entspannungsmusik mit dem BiFoLa-Effekt®. Zu Beginn der Aufnahmen erwartet Sie eine angenehme Tiefenentspannung. Ich führe Sie dann durch interessante Bewältigungsszenarien mit ausgewählten Elementen aus der Klinischen Hypnose, der Verhaltenstherapie und der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie. Männliche und weibliche Flüsterstimmen verstärken die Wirkung dieser Soforthilfe zusätzlich. Bitte nur anhören, wenn Sie gerade keiner Tätigkeit nachgehen, die Ihre volle Aufmerksamkeit erfordert (z.B. Autofahren) und Sie absolut ungestört entspannen können.
Viel Wissenswertes zu diesem und anderen psychologischen und psychotherapeutischen Themen erhalten Sie auf https://download-psychologe.de
© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian