Eigenverleger - mehr Marathon als Sprint


Author: Jörg Becker
eBook
Pages: 65
Language: German
Publication date: 22/09/2019
3.99 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
Mit Cash Management Im Horizont des Zeittrichters mögliche Unsicherheiten ins Kalkül ziehen
Die Drehgeschwindigkeit der Verlagsprogramme beschleunigt sich. Bücher tragen mehr und mehr die Handschrift von Marketingabteilungen (und weniger die eines Lektorats). Die Frage ist nicht mehr: will ich dieses Buch verlegen, weil ich es für ein wichtiges Buch halte? Sie lautet: kann ich es verkaufen und, wenn ja, wem? Wer sich nicht bewegt, wird in einem solchen dynamischen Umfeld nicht erfolgreich sein (ein Anrecht auf Überleben gibt es nicht). Die Preisdynamik erhöht zusätzlich den Druck der Wechselbäder dieses Geschäftes. Das Risiko zu definieren und zu managen macht man deshalb, weil die meisten von uns sich Gedanken darüber machen, was die Zukunft bringen mag. In jedem Fall wohl eine ganze Bandbreite von möglichen Ereignissen. Nicht alle werden angenehm, manche werden vielleicht schmerzhaft sein. Wer über Risiken nachdenkt, versucht also schon per definitionem, in die Zukunft zu schauen. Die Extrapolation der Vergangenheit und Erfahrungen in die Zukunft ist hierfür nicht immer (manchmal überhaupt nicht) ausreichend. Zeithorizont: Über welchen Zeitraum hinweg ist man einem besonderen Risiko ausgesetzt? Szenarien: Welche Ereignisse sind in der Zukunft möglich, und wie können sie den Wert von Investitionen, Anlagen u.a. beeinflussen? Risikomaß: Welche Instrumente kann und sollte ein Eigenverleger einsetzen? Der Medienmarkt ist turbulent: eine klare Positionierung ist das A und O.
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Jörg Becker hat leitende Funktionen in global arbeitenden Unternehmen bekleidet. In der Managementberatung hat er Erfahrung sowohl in verschiedenen Branchen als auch in Unternehmen unterschiedlicher Grösse. In diesem Rahmen hat Jörg Becker zahlreiche anspruchsvolle Projekte entwickelt und verantwortlich geleitet. Jörg Becker war Referent in Seminaren für Führungskräfte und ist Mitglied im DJV. Informationsquellen für Publikationen:
Projektdokumentationen aus langjähriger Tätigkeit in internationalen Unternehmensberatungen.
Erfahrungsberichte aus langjähriger Tätigkeit in unterschiedlichen Führungs- und Managementfunktionen,
Dokumentationen als Referent in Führungsseminaren
Dokumentationen und Recherchematerial aus langjähriger Tätigkeit als Fachautor,
Gemeinfreie Texte aus Tageszeitungen, als Belege im Kontext eigenständiger Werke für die Aktualität, Tagesrelevanz und Praxisnähe (-tauglichkeit) der selbst entwickelten Konzepte (Wissens-, Personal- und Standortbilanzen). Suche nach Motiven für wirtschaftliches Verhalten,
Eigenentwicklung Wissensbilanz-Konzepte,
Eigenentwicklung Personalbilanz-Konzepte,
Eigenentwicklung Standortbilanz-Konzepte,
Wiederverwendbare Manuskripte aus der selbst entwickelten Reihe Personalbilanz-Lesebogen (Vgl. Übersicht Dt. Nationalbibliothek)
Wiederverwendbare Manuskripte aus der selbst entwickelten Reihe Standortbilanz-Lesebogen (Vgl. Übersicht Dt. Nationalbibliothek),
Berichte und Analyse aus Ministerien und anderen öffentlichen Institutionen.
Insgesamt handelt es sich um ein über Jahrzehnte aufgebautes Wissensarchiv dem Alleinstellungsmerkmal einer selbst (ohne Mitwirkung Dritter) entwickelten Tool-Box für Personalbilanzen und Standortbilanzen.

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian