Bewerbung im Testlauf Eigenbild- vs. Fremdbildanalyse

Bewerbung im Testlauf Eigenbild- vs. Fremdbildanalyse

Absicherung durch Überkreuz-Gutachten

not yet rated
Author: Jörg Becker
Length: 51 page(s)
Language: Deutsch
Written: 2011
Sales Rank: - XinXii Sales Rank
Views: 5483

Category: Business & Politics » Human Resources  |  Work: Textbook
Keywords: Personalbilanz, Bewerbermarketing, Personalauswahl, Berufschance, Personalmanagement, Personalfaktoren, Eigenbildanalyse, Fremdbildanalyse, Karriere, Stellenprofil, Stellenmarkt

Wissen-Hebelkräfte des Intellektuellen Bewerberkapitals

Die 3W-Bewerberfragen

Der Testlauf für eine Eigen- und Fremdbewertung baut in einem ersten Schritt auf folgenden Einzelpunkten (Vgl. Jörg Becker: Die 3W-Bewerberfragen) auf:

- Marketing von Wissensressourcen
- Bewerbermarketing = Form von Wissensmanagement
- Zielgruppenspezifische Module
- Mehr über sich und seinen Marktwert lernen
- Betriebswirtschaft des Intellektuellen Kapitals
- Im Interesse von Vorgesetzten und Personalchefs
- Unterstützt durch Potential-Portfolios und Wirkungsnetze
- Wissen bestimmt Wert der Leistungen
- Ausgangspunkt zur „wo will ich hin ?“-Frage
- Dem ausgereiften Wissensbilanz-Konzept folgen
- Kein Bewerber ist für sich eine Insel
- Wissen-Mining praktizieren
- Vom Fakten- zum Zugriffswissen
- Wissen-Hebelkräfte nutzen
- Vorbereitung auf Vision, Strategie und Ziel
- Jedes Bewerbungsvorhaben folgt eigenen Gesetzen
- Mit durchdachten Analysen unterfüttern
- Detaillierte Schritte
- In Köpfen gespeichertes Kapital
- Gefahren von Fehlbesetzungen abfedern
- Unübersichtliches Spielfeld
- Eindruck einer chaotischen Unordnung
- Konzentration auf abgegrenzte Einzelfelder
- Einzel-Tableau „Bewerber-Prozessfaktoren“
- Einzel-Tableau „Bewerber-Erfolgsfaktoren“
- Einzel-Tableau „Bewerber-Humanfaktoren“
- Einzel-Tableau „Bewerber-Strukturfaktoren“
- Einzel-Tableau „Bewerber-Beziehungsfaktoren“

Strukturelle Bewerberqualität

Der Testlauf für eine Eigen- und Fremdbewertung baut in einem zweiten Schritt auf folgenden Einzelpunkten (Vgl. Jörg Becker: Strukturelle Bewerberqualität) auf:

- Dreidimensionale Ausrichtung
- Bewertungsschema Quantität Bewerber-Prozessfaktoren
- Bewertungsschema Qualität Bewerber-Prozessfaktoren
- Bewertungsschema Systematik Bewerber-Prozessfaktoren
- Bewertungsschema Quantität Bewerber-Erfolgsfaktoren
- Bewertungsschema Qualität Bewerber-Erfolgsfaktoren
- Bewertungsschema Systematik Bewerber-Erfolgsfaktoren
- Bewertungsschema Quantität Bewerber-Humanfaktoren
- Bewertungsschema Qualität Bewerber-Humanfaktoren
- Bewertungsschema Systematik Bewerber-Humanfaktoren
- Bewertungsschema Quantität Bewerber-Strukturfaktoren
- Bewertungsschema Qualität Bewerber-Strukturfaktoren
- Bewertungsschema Systematik Bewerber-Strukturfaktoren
- Bewertungsschema Quantität Bewerber-Beziehungsfaktoren
- Bewertungsschema Qualität Bewerber-Beziehungsfaktoren
- Bewertungsschema Systematik Bewerber-Beziehungsfaktoren
- Alle fiktiven Demo-Bewertungen auf einen Blick
- Feedback-Signale

Bewerberampeln und –portfolios

Der Testlauf für eine Eigen- und Fremdbewertung baut in einem dritten Schritt auf folgenden Einzelpunkten (Vgl. Jörg Becker: Bewerberampeln und -portfolios) auf:

- Mit einem Blick grün-gelb-rot-Sektoren erkennen
- Einteilung in Cluster
- Bewerber- und Stellenprofile mit der Dimension „Quantität“
- Bewerber- und Stellenprofile mit der Dimension „Qualität“
- Bewerber- und Stellenprofile mit der Dimension „Systematik“
- Jeder Bewerberfaktor erzählt seine eigene Geschichte
- Bewerberprozessfaktoren-Ampel nach Quantität-Qualität-Systematik
- Bewerbererfolgsfaktoren-Ampel nach Quantität-Qualität-Systematik
- Bewerberhumanfaktoren-Ampel nach Quantität-Qualität-Systematik
- Bewerberstrukturfaktoren-Ampel nach Quantität-Qualität-Systematik
- Bewerberbeziehungsfaktoren-Ampel nach Quantität-Qualität-Systematik
- Bewerberprozessfaktoren Quantität-Portfolio
- Bewerberprozessfaktoren Qualität-Portfolio
- Bewerberprozessfaktoren Systematik-Portfolio
- Bewerbererfolgsfaktoren Quantität-Portfolio
- Bewerbererfolgsfaktoren Qualität-Portfolio
- Bewerbererfolgsfaktoren Systematik-Portfolio
- Bewerberhumanfaktoren Quantität-Portfolio
- Bewerberhumanfaktoren Qualität-Portfolio
- Bewerberhumanfaktoren Systematik-Portfolio
- Bewerberstrukturfaktoren Quantität-Portfolio
- Bewerberstrukturfaktoren Qualität-Portfolio
- Bewerberstrukturfaktoren Systematik-Portfolio
- Bewerberbeziehungsfaktoren Quantität-Portfolio
- Bewerberbeziehungsfaktoren Qualität-Portfolio
- Bewerberbeziehungsfaktoren Systematik-Portfolio


Seller assumes all responsibility for this listing.

About the Author

Jörg Becker | Author on XinXii.com

Member since: Mar 2011
Publications on XinXii:  202
Jörg Becker hat leitende Funktionen in global arbeitenden Unternehmen bekleidet. In der Managementberatung hat er Erfahrung sowohl in verschiedenen Branchen als auch in Unternehmen unterschiedlicher Grösse. In diesem Rahmen hat Jörg Becker zahlreiche anspruchsvolle Projekte entwickelt und verantwortlich geleitet. Jörg Becker war Referent in Seminaren für Führungskräfte und ist Mitglied im DJV.

If you like this eBook, you might also like:


No review yet.

Back
  $ 11.12
VAT included
Instantly download after purchase
Adobe Reader
File format:
Look Inside