Die Erneuerung der Hattinger Altstadt

Sanierungskonzept der Stadt Hattingen in den 60er Jahren

not yet rated
Author: Ruby Mapet
Length: 18 page(s)
Language: Deutsch
Written: Apr 2008
Sales Rank: 165 XinXii Sales Rank
Views: 3664

Category: Business & Politics » Business & Politocs, other  |  Work: Term paper
Keywords: Sanierung, Sanierungskonzept, Erneuerung, Hattingen, Stadterneuerung, 60er

Sanierungskonzept der Stadt Hattingen in den 60er Jahren

Diese Arbeit wurde am Geografischen Institut der Ruhr-Universität Bochum eingereicht und mit der Note 1,7 bewertet.

In ihr wird städtebauliche Erneuerung der Hattinger Altstadt, die ab den 60er Jahren stattfand, vorgestellt und analysiert. Im Mittelpunkt des ersten Kapitels steht die Frage nach dem Anlaß, der den Entschluß zur Stadterneuerung herbeiführte. Die Stadt vertrat die Hypothese, daß eine zu lange Versäumnis von erneuernden baulichen Maßnahmen in den betroffenen Gebieten zu einer Veränderung der Sozialstruktur führt. Zudem wird das Verfahren, daß bei der Sanierung in Hattingen angewendet wurde, mit anderen Städten verglichen, um einen besseren Überblick über die Bandbreite der verschiedenen Sanierungsmöglichkeiten zu geben und eine leichtere Beurteilung der Hattinger Maßnahmen zu ermöglichen.

Das zweite Kapitel hat zum einen den Planungsweg und zum anderen die Durchführung selbst zum Thema. Dabei werden die Schwierigkeiten sowie die schließlich erneuerten Teile der Altstadt vorgestellt. Aufgrund des komplizierten Verlaufs der Planung und Durchführung ist dieses Kapitel relativ umfangreich und führt zu der Behauptung hin, daß der Nutzen für alle Beteiligten um ein Vielfaches steigt, wenn bei der Stadterneuerung auch soziale, strukturelle und wirtschaftliche Überlegungen in die Planung miteinbezogen werden.

Im dritten Kapitel wird den Bürgern der Stadt besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Ihr grundsätzliches Interesse an einer Erneuerung der Altstadt sowie der Umfang von Information und Mitwirkungsmöglichkeiten der Bevölkerung vor und während der Maßnahmen bilden hierbei die Schwerpunkte.

„Wenn die Bürger aktiv an der Stadtentwicklung beteiligt werden, so ist das Ergebnis die optimale Lösung im Interesse aller Betroffenen.“ Diese Hypothese gab den Anlaß für die Behandlung dieser Fragestellungen in einem gesonderten Kapitel.

Die Hauptintention der Arbeit ist es, eine Wertung des Erneuerungsergebnisses in Hattingen aus heutiger Sicht vorzunehmen.


Seller assumes all responsibility for this listing.

About the Author


Member since: Jan 2008
Publications on XinXii:  25
Seit 5/2008: Fest angestellte Journalistin

Studium:
10/2005 – 09/2007 Masterstudium Europäische Kultur und Wirtschaft, Bochum
Schwerpunkt: Politik
Abschluss: Master of Arts in European Culture and Economy (1,0)

04/2004 – 05/2005 Bachelorstudium Geografie / Politikwissenschaft, Bochum
Abschluss: Bachelor of Arts (1,3)
10/2000 – 03/2004 Lehramtsstudium Geografie / Sozialwissenschaften, Bochum

Studienbegleitende Tätigkeiten
Freie Mitarbeit bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ):
Lokalredaktionen Hattingen, Witten, Dortmund

10/2005 – 05/2006 Kooperationsprojekt Conauto, Bochum
Inccas – Intercultural Consultancy and Studies; Lehrstuhl für
Organisationssoziologie und Mitbestimmungsforschung
Schwerpunkte: Pressearbeit; Übersetzungen deutsch-spanisch

Zahlreiche Praktika im journalistischen Bereich

If you like this eBook, you might also like:


No review yet.

Back
  $ 3.91
VAT included
Instantly download after purchase
 MS Office Word
File format:
Look Inside