Die Kontrolle der Kommission

Einzige Funktion des Europäischen Parlaments? (60er + 70er)

not yet rated
Author: Ruby Mapet
Length: 34 page(s)
Language: Deutsch
Written: Feb 2008
Sales Rank: - XinXii Sales Rank
Views: 3571

Category: Business & Politics » Politics  |  Work: Term paper
Keywords: EP, Europäisches Parlament, 60er, 70er, EU, Gemeinsame Versammlung, Kommission, Parlamentsfunktionen

Funktionen des Europ. Parlaments in den 60ern und 70ern

Diese Publikation wurde als politisch-historische Hausarbeit an der Ruhr-Universität Bochum eingereicht und mit der Note 1,0 bewertet.

Sie beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit die Gemeinsame Versammlung der Europäischen Gemeinschaften in den 60er und 70er Jahren die klassischen Funktionen erfüllte, die Parlamenten in der Parlamentarismusforschung zugeschrieben werden. Dabei steht folgende These im Mittelpunkt: „Die einzige Funktion des Europäischen Parlaments im untersuchten Zeitraum war die Kontrolle der Kommission.“

Um der genannten Fragestellung nachgehen zu können, müssen zunächst die notwendigen Analysegrundlagen gegeben werden. Daher werden im ersten Teil die allgemeinen Parlamentsfunktionen dargestellt. Im darauf folgenden Kapitel werden eingehend die Kontroll- und Gesetzgebungsbefugnisse erläutert, die dem Europäischen Parlament in den 60er und 70er Jahren laut EG-Vertrag zustanden. Zudem wird kurz auf die zur Verfügung stehenden Kommunikationsmöglichkeiten eingegangen.

Nach Darstellung der Vertragslage wird analysiert, welche Funktionen das Europäische Parlament im untersuchten Zeitraum tatsächlich erfüllte. Abschließend erfolgt eine Bewertung der eingangs vorgestellten These. Im Fazit schließlich werden die Ergebnisse noch einmal zusammengefasst und bewertet sowie der Blick auf offen gebliebene Fragestellungen gelenkt.


Seller assumes all responsibility for this listing.

About the Author


Member since: Jan 2008
Publications on XinXii:  25
Seit 5/2008: Fest angestellte Journalistin

Studium:
10/2005 – 09/2007 Masterstudium Europäische Kultur und Wirtschaft, Bochum
Schwerpunkt: Politik
Abschluss: Master of Arts in European Culture and Economy (1,0)

04/2004 – 05/2005 Bachelorstudium Geografie / Politikwissenschaft, Bochum
Abschluss: Bachelor of Arts (1,3)
10/2000 – 03/2004 Lehramtsstudium Geografie / Sozialwissenschaften, Bochum

Studienbegleitende Tätigkeiten
Freie Mitarbeit bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ):
Lokalredaktionen Hattingen, Witten, Dortmund

10/2005 – 05/2006 Kooperationsprojekt Conauto, Bochum
Inccas – Intercultural Consultancy and Studies; Lehrstuhl für
Organisationssoziologie und Mitbestimmungsforschung
Schwerpunkte: Pressearbeit; Übersetzungen deutsch-spanisch

Zahlreiche Praktika im journalistischen Bereich

If you like this eBook, you might also like:


No review yet.

Back