Ersehnte Jahreszeiten, Schwester Sonne, Bruder Tag

Ersehnte Jahreszeiten, Schwester Sonne, Bruder Tag

Gedichte von Sappho über Hafis und Goethe zu Tucholsky

noch nicht bewertet
Autor: Helmut W. Brinks
Umfang: 221 Seite(n)
Verfasst: Okt. 2013
Verkaufsrang: 159 XinXii Verkaufsrang
Views: 1913

Kategorie: Belletristik » Gedichte  |  Publikationsart: Gedicht
Stichworte: Lieder, Gedichte und Bilder zum Leben mit Gestirnen und Zeiten

Sonne, Mond und Sterne, Tages- und Jahreszeiten im Gedicht

Poeten besingen, wie die Gestirne unser Leben begleiten und
wie wir in den Tages- und Jahreszeiten leben, lieben und leiden.
Hunderte Gedichte aus vielen Ländern spiegeln unsere Wirklichkeit und unsere Sehnsüchte. Bilder – meist Gemälde aus 500 Jahren –
vertiefen die Texte und regen zu Meditationen an.


Für diesen Eintrag ist der Autor verantwortlich.

Über den Autor

Helmut W. Brinks | Autor auf XinXii.com

registriert seit: Jan. 2013
Veröffentlichungen auf XinXii:  28
Helmut W. Brinks, * 25.08.1932 in Oberhausen, Studium: Pädagogik, Soziologie, Literaturwissenschaft, Evgl. Theologie, Gerontologie, Sinologie, Kommunikationswissenschaften. Sozialbeamter in Kleinstadt, Großstädten, Sozialministerium; Leiter eines staatl. Fortbildungsinstituts für soziale Fachkräfte, Wissenschaftlicher Leiter des 1. Gerontopsychiatrischen Bundesmodells, Gesamtleiter von Behinderten-zentren in Reutlingen und Göttingen.
Seit 1969 Schriftsteller, 12 Bücher - darunter Lebensbilder von Brentano, Bürger, Busch, Cervantes, P. Ehrlich, H. Heine, Sal. Heine, Hitler, Lichtenberg, Luxemburg, Mahler, Rilke, Ringelnatz, 31 eBooks.
2016 sind noch mehrere Neufassungen geplant - denn nicht alles will er seinem Nachruhm überlassen.

Diese eBooks könnten Dir auch gefallen:


Es liegen noch keine Bewertungen vor.

zurück