Der Tod in der Feuergrube

In jeder sozialen Schicht lauer der Feuertod


Author: Olaf Hoß
eBook
Pages: 105
Language: German
Publication date: 01/12/2017
15.00 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
MS Word text format MS Word text format
Der Feuertrod lauert im Gemüt jedes Menschen
Expose



Tod in der Feuergrube


Im Dorf ist ein junger Mann spurlos verschwunden. Die Kumpel lassen sich nicht sehen und die Mutter grämt sich, bis die Kriminalpolizei vor der Tür steht und den Fall bearbeitet. Um die Mörder zu überführen, müssen eine Menge Spuren im Umfeld des Dorfes gelegt werden. Auch die Dorfbewohnen werden mit in den Fall ohne ihres Wissens eingebunden. Zum einen führen die Spuren in eine stillgelegte Kiesgrube und in die Familien der vermutlichen Täter. Dazu werden einige Dörfler in den Dorfläden mit Mundpropaganda geimpft, so das gewisse Informationen in aller Munde gelangen. Auch alte Zeugen eines vergangenes Mordes wurden aufgeboten um die Untat zu klären. Zumal das Motiv mehr als abscheulich war und geahndet werden muss.

Wie erwartet reagieren die Täter und verstricken sich durch das verwischen der alten Spuren in unwiderlegbare Widersprüche. Somit zieht sich allmählich die Schlinge immer enger zu und jeder der Täter wird anhand seiner Taten überführt. Auch der Anführer mit seinen sadistischen Tendenzen kann ohne Mühe seines Mordes selbst nach Jahren überführt werden. Die Kripo lies nichts unversucht.

Im zweiten Fall lag der Mord schon gut ein Jahrzehnt zurück. Da mussten alle Bekannten befragt werden. Zumal das Opfer ohne ein Spur zu hinterlassen verschwunden war. Denn das Umfeld lies keinen Zweifel auf der ersten Blick zu, um auf ein Verbrechen zu schließen. Doch der hochsensible Spürsinn des Beamten war nicht zu täuschen. Um den Verbrecher zu überführen, musste der Charakter des Täters ergründet werden. Dann wurden alle Spuren aufgelistete und analysiert. Zum Schluss befragte der Polizist noch einen Kollegen auf Arbeit um sich mit den Mörder zu unterhalten. Nach einigen Versuchen gelang es die Sprechblockade zu lösen. Dann gestand der Unhold seine schreckliche Tat und das mit Lust, da ihm eine Last von der Seele fiel, denn er war der Ansicht, selbst Recht sprechen zu müssen, was natürlich gründlich ins Auge ging.
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Bitte schreib ein paar Zeilen über den Autor!

More from this Author

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian