Enki, Enlil und Inanna

Eine Meditationsgeschichte


eBook
Pages: 228
Language: German
ISBN: 9783969313282
Publication date: 02/02/2021
1.99 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
ePub e-book format ePub e-book format
Open Office Text format Open Office Text format
Also sold in:
AmazonThaliaWeltbildKoboApple iBooksGoogle Play BooksBarnes & NobleCasa del Libro
Die Heilerin Ina wird durch Enlil, den Führer der Gottheiten, in den Götterstatus erhoben. Sie muss durch den Tod gehen und will mit Enki, dem Bruder Enlils, die Erde und die Menschheit retten.
na, eine Heilerin, steht bei ihren Meditationen in engem Kontakt zu den Gottheiten Enki und Enlil. Eines Tages löst sie unbeabsichtigt durch einen Gesang eine Sintflut aus. Enlil, Führer der Götter, ist einer derjenigen, welche Menschen zu willfährigen Arbeitern erschaffen haben. Als die Menschen durch Inas Gesang plötzlich die angestammte Weltordnung in Frage stellen, will Enlil durch die Flut die gesamte Menschheit auslöschen. Enki bittet seinen Bruder Enlil, Ina zu verschonen. Dieser darf das jedoch nur, wenn Ina als Göttin gewirkt hat – sonst müsste er sie vernichten; deshalb wird sie in den göttlichen Stand erhoben. Ina nimmt eher gezwungen ihren neuen Status an, denn damit sind vielfältige Aufgaben verknüpft, u. a. sich dem Tod stellen und ihn durchleben. Der weitere Verlauf der Geschichte der Erde liegt nun ebenfalls mit in ihren Händen. Ina und Enki versuchen die Menschheit und die Erde zu retten, obwohl dies immer schwieriger wird, vor allem, als Verena, eine wunderschöne, aber eitle und machthungrige Göttin, Ina den Kampf ansagt.

Sich selbst immer wieder hinterfragen, vordringen in die letzten eigenen Bastionen, wo sich Angst, Unsicherheit, Eitelkeiten, Ursachen für Unlust und Faulheit und vieles mehr verstecken, ist ein Weg zu seinem wahren Selbst zu gelangen. Wirklich ehrlich mit sich werden, hinschauen, sich stellen. Meditation kann die Brücke dorthin bilden. Oft ist es schwierig, an der Sache zu bleiben. Die Konzentration nicht abdriften zu lassen, gerade, wenn es unangenehm wird. Am Ende jedoch kommt man sich selbst immer näher. Wer weiß, vielleicht erreicht man sich sogar, irgendwann?!
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Petra Heinrich-Keldenich, Jahrgang 1957, promovierte Diplom-Chemikerin, schreibt nach Jahren wissenschaftlicher Tätigkeit, anschließender Selbstständigkeit mit dem „Zentrum für Begabungsförderung – QuerDenker“ seit einiger Zeit Bücher für Jugendliche und Erwachsene.

Sich von geistigen Zwängen frei machen, aus eingefahrenen Wegen heraustreten, sich trauen zu leben und dem Leben zu vertrauen, diese Geschichten geben Einblicke in das, was Leben bedeutet, was wichtig ist, am Ende wirklich zählt.
Geschichten sind keine Anleitungen, keine Rezepte, entweder sie passen oder sie rauschen ohne Wirkung vorbei. Letztlich muss jeder Mensch sich auf seinen eigenen Weg machen, sich seinem Leben stellen, sich selbst verstehen, sich akzeptieren, muss ein jeder „selber selbst“ sein. Flucht aus dem Sumpf des alltäglichen Einerleis gelingt mit bewusster Anstrengung, überhaupt etwas über sein eigenes Ziel erfahren zu wollen. Das heißt, jeder muss sich zumuten, seine Aufgabe im Leben anzunehmen. Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Auch der Umweg.

If you like this ebook, you might also like:

© 2021 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian