Mister Knie in der Realität von Therapiestandards

Storytelling


Author: Jörg Becker
eBook
Pages: 160
Series: Qualitätsanalyse Patientenversorgung (vol. 0)
Language: German
Publication date: 02/02/2020
5.95 €
VAT included
Instant download after purchase
MS Word text format (x) MS Word text format (x)
Mindeststandards für die Reha nach einer Knie-TEP
Die von Mister Knie gewählte Reha-Klinik als Teil einer Standortbilanz: Ein Beleg für die Stellung eines Standortes erfüllt nur dann seinen Zweck, wenn in ihm möglichst alle Tatbestände eines Standortes ganzheitlich abgebildet und detaillierte Bewertungen dieser Tatbestände auch transparent nachvollziehbar gemacht werden können. Und das Bild muss aus den verschiedenen Blickrichtungen seines Betrachters, also auch aus der Sicht von Reha-Teilnehmern wie Mister Knie zusammengesetzt werden. Mister Knie jedenfalls meinte, an dem von ihm gewählten Standort gut aufgehoben zu sein. Manchmal braucht man eine Geschichte, um einen Sachverhalt unter die Leute zu bringen, um ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen, um Zusammenhänge plastisch zu beschreiben. Denn theoretisches Wissen ist oft nur steril, Geschichten dagegen sind ansteckend und verbreiten sich schneller. Storytelling mit Bauplänen für Unverstandenes.
„Kann ich sicher sein, dass ich nach meiner Knie-TEP ausreichend mit Therapien versorgt werde, wenn die Reha-Klinik, die ich mir ausgesucht habe, ein gutes Leitbild hat?“, fragte Mister Knie.
„Das Leitbild allein garantiert das noch nicht“, meint Consultant-Manager Robert Brent.
„Oder dass wenigstens Reha-Ziel mit mir abgesprochen und vereinbart werden?“
„Auch das wird nicht von einem Leitbild, und sei es auch noch so gut, garantiert.“
„Was wäre denn überhaupt ein gutes Leitbild?“
„Das Leitbild sollte ein möglichst realitätsgetreues Abbild der Reha-Prozesse sein.“
„Und, was heißt das?“
„Von dem Leitbild muss die Botschaft ausgehen: „So sind wir!“. Und nicht die Botschaft: „So wollen wir sein!“ oder so.“
„Aha, zwischen Anspruch und Wirklichkeit sollte sich möglichst keine Lücke auftun?“
„Ja, leider werden viele Leitbilder neben der Tendenz zum „Zuviel-Gewollt“ ansonsten durch eine allgemeine Inhaltsleere geprägt.“
„Schade, wäre ja auch zu schön gewesen.“
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Jörg Becker hat leitende Funktionen in global arbeitenden Unternehmen bekleidet. In der Managementberatung hat er Erfahrung sowohl in verschiedenen Branchen als auch in Unternehmen unterschiedlicher Grösse. In diesem Rahmen hat Jörg Becker zahlreiche anspruchsvolle Projekte entwickelt und verantwortlich geleitet. Jörg Becker war Referent in Seminaren für Führungskräfte und ist Mitglied im DJV. Informationsquellen für Publikationen:
Projektdokumentationen aus langjähriger Tätigkeit in internationalen Unternehmensberatungen.
Erfahrungsberichte aus langjähriger Tätigkeit in unterschiedlichen Führungs- und Managementfunktionen,
Dokumentationen als Referent in Führungsseminaren
Dokumentationen und Recherchematerial aus langjähriger Tätigkeit als Fachautor,
Gemeinfreie Texte aus Tageszeitungen, als Belege im Kontext eigenständiger Werke für die Aktualität, Tagesrelevanz und Praxisnähe (-tauglichkeit) der selbst entwickelten Konzepte (Wissens-, Personal- und Standortbilanzen). Suche nach Motiven für wirtschaftliches Verhalten,
Eigenentwicklung Wissensbilanz-Konzepte,
Eigenentwicklung Personalbilanz-Konzepte,
Eigenentwicklung Standortbilanz-Konzepte,
Wiederverwendbare Manuskripte aus der selbst entwickelten Reihe Personalbilanz-Lesebogen (Vgl. Übersicht Dt. Nationalbibliothek)
Wiederverwendbare Manuskripte aus der selbst entwickelten Reihe Standortbilanz-Lesebogen (Vgl. Übersicht Dt. Nationalbibliothek),
Berichte und Analyse aus Ministerien und anderen öffentlichen Institutionen.
Insgesamt handelt es sich um ein über Jahrzehnte aufgebautes Wissensarchiv dem Alleinstellungsmerkmal einer selbst (ohne Mitwirkung Dritter) entwickelten Tool-Box für Personalbilanzen und Standortbilanzen.

If you like this ebook, you might also like:

© 2020 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian