Mobbing oder Verfolgungswahn -

egal, Studienrat Günter H. ist ein Nervenbündel (zwei Erzählungen)


Author:
eBook
Pages: 47
Language: German
Publication date: 01/08/2018
2.99 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
MS Word text format MS Word text format
Stud.Rat Günter H. sucht sich, trotz Schwächung, an einer Schule zu behaupten.
Rechtsanwalt Seelbach trifft in einem Park einen alten Bekannten, Günter Herden, mit dem er sich früher einmal angefreundet hat. Herden war Lehrer am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in B. und soll, wie Seelbach hörte, von der Schule „geflogen“ sein, weil er sich mit einer Schülerin eingelassen hat; oder auch - hatte Seelbach von anderer Seite gehört - weil er gegenüber seinem Vorgesetzten tätlich geworden sei. Neugierig, was es mit den Gerüchten auf sich hat, lässt sich Seelbach von dem Studienrat dessen Lebensgeschichte erzählen. Sie handelt von Herdens aufreibender Tätigkeit am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium und seinem konfliktreichen Umgang mit dem Schulleiter Dr. Üppermann. Der Oberstudiendirektor habe sich darin gefallen, den armen Studienrat zu ‘mobben‘, vermutlich, weil er an dessen Fähigkeiten zweifelte, denn Herden sei einmal, während seines Erststudiums, durchs juristische Staatsexamen gefallen, was Üppermann über Herdens Personalakte herausbekommen habe. Rechtsanwalt Seelbach ist sich nicht sicher, ob bei Herden ein Fall von Mobbing vorliegt. Der Lehrer könnte auch an Verfolgungswahn leiden, zumal er – wie er sagte – noch während seines Zweitstudiums wegen nervöser Erschöpfung in ärztlicher Behandlung war. Schließlich habe sich für ihn - erzählt Günter Herden weiter - die Lage an der Schule dramatisch zugespitzt.
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian