Violetta und der Storch


Author: Mechthild Rex-Najuch more .. less ..
Cover by: Ignasi Blanch Gisbert
eBook
Pages: 24
Series: Violetta und der Storch (vol. 1)
Language: German
ISBN: 9783962465711
Publication date: 07/09/2020
9.99 €
VAT included
Instant download after purchase
ePub e-book format ePub e-book format
Also sold in:
ThaliaWeltbildKoboApple iBooksGoogle Play BooksBarnes & NobleCasa del Libro
Eine zauberhafte Fabel über die Kraft der Selbstwirksamkeit, entstanden aus einem kreativen Dialog. Violettas Reise zu sich selbst berührt, und sie vermag auf eine sehr besondere Weise an jene Kraftquellen zu erinnern, die jedem Menschen zu eigen sind.
Jede einzelne Seite ist die prozesshafte Antwort auf die Seite davor. Ursprünglich im Format eines Leporellos geschrieben, wanderte die Geschichte zwischen Barcelona und dem niedersächsischen Barum hin und her, zunächst ohne ein festes Thema, doch geprägt von dem gemeinsamen Interesse am Motiv der Resilienz.
So entstand die Geschichte von Violetta und ihrer schicksalhaften Begegnung mit dem Storch Adebar, der sie herausfordert, ihr Schneckenhaus zu verlassen. Er begleitet sie in eine Welt, die zunächst nur ihr gehört und in der sie wieder lernt, ihre Wirklichkeit zu gestalten – zu träumen, stark zu sein, zu fliegen und auch andere Menschen in ihre Welt zu lassen.
Violettas Reise zu sich selbst berührt, und sie vermag auf eine sehr besondere Weise an jene Kraftquellen zu erinnern, die jedem Menschen zu eigen sind.
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
In meiner Wirklichkeit sind alle Dinge miteinander verbunden, sodass es keine Überraschung ist, wenn ich sage: Alles, was ich tue, befruchtet sich gegenseitig.

Ein guter Heiler ist ein Geschichtenerzähler. Menschen haben von jeher ihr Wissen durch Geschichten vermittelt:

Erkenntnisse und Weisheit in Form von Geschichten zu transportieren, ist so alt wie die Menschheit selbst.
Und dann gibt es da noch die Fantasie, die sich ungebeten dazwischendrängt und nicht ignoriert werden kann. Wenn ich eine einfache Form habe, solche Erkenntnisse zu formulieren, dann tue ich das. Ansonsten kann daraus eine Kurzgeschichte, ein Gedicht, eine Fabel oder gar ein Roman werden.

Manchmal geht es nicht anders, als eine ganze Geschichte zu erzählen, um einen wesentlichen Unterschied herauszuarbeiten, der sonst einfach nicht deutlich werden will.
Figuren zu erfinden fällt mir leicht, denn sie stellen sich mir vor und ich entscheide, ob ihre Intensität für mich interessant genug ist, um sie zu verfolgen. Oft laufen sie im Hintergrund meiner Realität mit und kommentieren das, was passiert, in der ihnen eigenen Art. Und dann kommt der Teil, wenn die Figur überzeugend sein muss oder glaubhaft und nachvollziehbar. Dort beginnt die eigentliche Arbeit.

Mit den Jahren habe ich verstanden, dass es sich für mich nicht lohnt, meine Kreativität auf ein Wenn dann mal Zeit dafür ist zu verschieben.
Ich habe verstanden, dass Schreiben schlicht und einfach Teil meiner Identität ist. So habe ich seit Jahrzehnten Bücher, in die ich meine Gedanken und Ideen schreibe, jeden Tag ein paar Zeilen oder auch mehr. Schließlich erschien 2018 mein erster Roman.

Meine Figuren sind in der Regel frei erfunden, eben Fiktion. Und doch kann jedes Ereignis zu einer Inspiration werden, ohne zu einer Nacherzählung zu mutieren.

Ich lade ein, meinen Figuren in meinem Blog und über meinen Newsletter beim Wachsen zuzuschauen und daran teilzuhaben.

More from this Author

If you like this ebook, you might also like:

© 2020 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian