Traumberuf: Schriftstellerin



Mit freundlicher Genehmigung der Augsburger Allgemeine


Traumberuf: Schriftstellerin
von Maria Johanna Birkmeir | Augsburger Allgemeine Nr. 142, S. 19 - 22.06.2001

Bücher von Kindern für Kinder – so etwas gibt’s. Capito hat die zwölfjährige Autorin Sarah Glasemann aus Dießen am Ammersee gefragt, wie sie es geschafft hat, zwei Bücher zu veröffentlichen.

"Einen Stift, Papier, ganz viel Fantasie – reicht das schon, um ein erfolgreicher Schriftsteller zu sein? Nicht jeder, der ein Buch veröffentlicht hat, wird gleich so berühmt wie der Kinderbuchautor Erich Kästner oder J.K. Rowling, die Erfinderin von „Harry Potter“. Trotzdem ist Schriftsteller für Viele ein Traumberuf – wie zum Beispiel für Sarah Glasemann. Die Schülerin ist zwölf Jahre alt und wohnt mit ihrer Familie in Dießen am Ammersee. Im Bücherschreiben hat sie schon erste Erfahrungen gesammelt: Sarah hat bereits zwei Jugendbücher veröffentlicht, den Fantasy-Roman „Kristall der Verwandlung“ und das Buch „Fantastische Tierwelt“. Wie aus ihren Ideen fertige Bücher geworden sind, das hat sie Capito im Interview verraten. (...)

Wie kam es dann dazu, dass deine zwei Bücher verlegt wurden und jetzt von jedem gekauft werden können?
Sarah:
Mein Vater hat mir beim Veröffentlichen geholfen. Der ist selbst Sachbuchautor und arbeitet als Lektor, deshalb kennt er sich gut mit Büchern aus. Wir haben meine Texte im Selbstverlag veröffentlicht, so dass man sie jetzt im Internet und im Buchhandel kaufen kann. (...)

Eine Tiergeschichte von Sarah „Verloren – die scheinbar endlose Reise bis zum Glück“ über das Schicksal eines Tigerbabys kannst du auch unter www.xinxii.de im Internet lesen."









 Zurück