Nebenjob 2.0

Korrigieren, Fotografieren, Besserwissen. Das Internet hat Heimarbeit wieder attraktiv gemacht. Auf vielen Portalen lässt sich mit wenig Aufwand Geld verdienen.

Heimarbeit übers Netz
von Jonas Leppin, 23.03.2010, ZEIT Wissen 02/2010

Auszug:

Heute lässt sich mit zahlreichen Portalen aus persönlichen Interessen Kapital schlagen. »Die technische Entwicklung ermöglicht vielseitigere Geschäftsmodelle«, sagt Jonathan Dörr, Geschäftsführer des Zentrums für Internetforschung und Medienintegration der Ludwig-Maximilians-Universität in München. »Die Verbreitung von Breitband-Internet und die sinkenden Zugangskosten machen Verdienstportale besonders lohnend.«

Manchmal wird aus dem Online-Nebenverdienst sogar ein Offline-Geschäft. Johannes Regnitz hatte seinen Ratgeber Cool ohne Alk, in dem er auch seine persönliche Trinkergeschichte erzählt, auf die Seite des Personal-Publishing-Portals Xinxii gestellt. Regnitz’ E-Book wurde so oft angeklickt, dass ein Verlag es inzwischen veröffentlicht hat, auf Papier.







Zum kompletten Artikel auf ZEIT Online geht's hier



 Zurück