Heimkehr der Rose

Eine Odyssee


eBook
Pages: 627
Language: German
Publication date: 10/07/2019
5.99 €
VAT included
Instant download after purchase
Open Office Text format Open Office Text format
Vierjährige Odyssee 1945 von Ostpreußen über Polen, die Slowakei und Österreich in die BRD. Eine Nachkriegs- und Liebesgeschichte.
Der Gutsverwalter Rudolf ist geprägt durch den nationalsozialistischen Vater und die preußisch tugendhafte aber weitsichtige Großmutter Bettina. Als Bettina nach Weihnachten 1944 als letzte auf dem Gut in Ostpreußen begraben wird und die Russen immer näher kommen, hat Rudolfs geordnetes Leben ein Ende.
Rudolf verlässt die seit Jahrhunderten in Familienbesitz befindlichen Ländereien. Es ist eine Flucht, doch ihn treibt auch das Abenteuerblut seines Großvaters, des Amerikafahrers und hilft ihm zu überleben.
In einer plötzlichen Eingebung, ein neues Pferd zu finden, verlässt er den langsamen Treck der Flüchtenden und folgt einer Wagenspur im Schnee. Das ist der Auftakt zu langen Märschen mit Begegnungen, Gefahren und Gefangenschaft. Er flieht aus einem oberschlesischen Bergwerk, trifft auf Freischärler in den Beskiden, Bauern und Waldarbeiter in der Slowakei und Flussschiffer auf der Donau. In einer vierjährigen Odyssee durch Polen, die Slowakei und Österreich erlebt er nicht frei von Schuld die durch Kommunismus und Besatzung veränderten Länder und sieht die Wunden, die Krieg und Besetzung geschlagen haben. Eine slowakische Kräuterfrau gibt ihm den Glauben an das Gute im Menschen zurück. Im Schicksal der Handelnden wird ein Stück europäische Nachkriegsgeschichte nachgezeichnet. Täter und Opfer, bemühen sich, nach der Katastrophe der Nazizeit wieder Boden unter den Füßen zu bekommen.
Als korrupte Russen von Rudolf verlangen, für neue Papiere die Formel für die Herstellung von CocaCola zu besorgen, wird es gefährlich.
Das Pflichtjahrmädchen Gisela wird in Ostpreußen von der SS dienstverpflichtet, um in Pommern geraubte Kunstgegenstände zu registrieren. Mit viel belastender Erfahrung gelangt sie 1945 nach Berlin und in ihre Heimat Westfalen. Sie freundet sich mit einer Journalistin an, die über die Nürnberger Prozesse berichtet.
Als der vom Wirtschaftswunder prosperierende Rudolf Gisela begegnet, ändert sich beider Leben.
Die o
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Wilhelm Schöttler ist 1935 in Dortmund geboren und seit 1999 mit einer russischen Ärztin, verheiratet.
Mit 16 Jahren gewann er einmal einen Preis in einem Kurzgeschichtenwettbewerb.
Nach dem Abitur 1964 am Abendgymnasium war er zehn Jahre allein erziehender Vater.
Er war Sachverständiger und Handwerksmeister. 1998 übernahm er das Übersetzungsbüro seiner verstorbenen Frau und führte es fünf Jahre.
Er ist in allen Erdteilen gereist, hat Vulkane und Gletscher bestiegen, Hundeschlitten geführt und ist mit einem Boot an nahen und fernen Küsten gesegelt.
Als Rentner hat er wieder begonnen, Romane und Kurzgeschichten zu schreiben.
Veröffentlicht sind zwei Bändchen im Wartberg Verlag: Dortmund einfach Spitze und Westfälische Weihnachtsgeschichten (2016). Außerdem vier historische Romane (Italienische Verlockung, Als Dortmund noch Tremonia hieß, Die gehäutete Schlange und Heimkehr der Rose) sowie 18 Geschichten: Begegnung zwischen Russen und Deutschen(aktuelle und historische). Diese werden augenblicklich ins Russische übersetzt.

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian