Jörg Becker


Ausgangssituation bis Spezial-Report
Die Kommunalverwaltung mit ihren verschiedenen Funktionen der Wirtschaftsförderung wird im Normalfall immer darum bemüht sein, diesen Wünschen eines Gewerbesteuerzahlers zu entsprechen. Das Unternehmen muss aber genau prüfen, ob die ihm zur Verfügung.. read more ..
eBook
1.99 €
Erfolgshebel, Kommunikation, Erkenntnisgewinn
Die Kommune steht in einem scharfen Wettbewerb, in dem sie langfristig nur durch einen gezielten Einsatz sämtlicher Instrumente und Kompetenzen bestehen kann. Ein professioneller Einsatz der Standortökonomie kann somit zunehmend zu einem kritischen F.. read more ..
eBook
1.99 €
Prioritäten-Scorecards
Mit Hilfe einer dem Punktezettel beim Boxen ähnlichen Ergebnistafel (Scorecard) kann aus verschiedenen Perspektiven festgehalten werden, was der Standort in der Berichtsperiode zuwege gebracht hat und wo er im Wettbewerb steht. Einen solchen Erhebung.. read more ..
eBook
1.99 €
Durchgängig abstimmfähige Systematik
Alle Standortfaktoren sollten durchgängig in ihren Bewertungen, Messungen, Wirkungsbeziehungen und Auswertungen abstimmfähig gehalten werden. Die rechnerische Auswertung von zahlreichen Einzelindikatoren wird erst dann fruchtbringend, wenn sie zu Ken.. read more ..
eBook
1.99 €
Nachwuchskunden, Starkunden, Problemkunden
Mit Information-Driven-Marketing lernt das Unternehmen die Gesamtheit aller potenziellen Kunden systematisch kennen: ihre Eigenschaften und besonderen Merkmale, ihre Bedürfnisse, Gewohnheiten und ihre Wünsche. Mit diesem Wissen lassen sich Marketinge.. read more ..
eBook
1.99 €
Ressource 'Zeit' - beweglich am Markt
Zu spät am Markt hat das beste Produkt keine Chance, d.h. das richtige Produkt kann trotzdem zum falschen Produkt werden, nämlich dann, wenn es nicht zur richtigen Zeit eingeführt wird. Im Verlauf eines Produktlebenszyklus verändern sich der „Wert“ b.. read more ..
eBook
1.99 €
Finanzziele-Lernziele-Kostenziele-Wertziele
Da die Wissensbilanz kein von sonstigen Prozessen losgelöstes Kennzahlensystem ist, kann sie ihren vollen Nutzen auch erst dann bringen, wenn sie mit den Kernprozessen des Unternehmens integriert wird. D.h. alle periodisch stattfindenden Planungen mü.. read more ..
eBook
1.99 €
Daten und Informationen sind noch kein Wissen
Wissensmanagement ist „der“ Stellhebel für Zukunftsfähigkeit Interaktion zwischen Informationsproduzenten und Informationskonsumenten Den Wert eines Unternehmens ermittelt man immer mehr dadurch, indem man auf das Verhältnis von Daten, Informatione.. read more ..
eBook
1.99 €
Trends-Prognosen-Szenarien
Das wirtschaftliche Umfeld befindet sich in ständiger Bewegung. Diese Veränderungen beeinflussen auch das Wachstum und die Zielrichtung des Projekt-Unternehmens. Schließt ein Unternehmen die Augen vor dem Wandel, so ist es über kurz oder lang zum Sch.. read more ..
eBook
1.99 €
Vorausabwägen von Entscheidungsoptionen
Wer in einem dynamischen Umfeld unternehmensinterne und -externe Informationen schneller generieren und sie für strategische und operative Entscheidungen und Prozesse nutzen kann, kann hieraus am sichersten Wettbewerbsvorteile schöpfen. Aus der Sicht.. read more ..
eBook
1.99 €
Informationsscharakter Kennzahlenbündel
Die rechnerische Auswertung von zahlreichen Einzelindikatoren wird erst dann fruchtbringend, wenn sie zu Kennzahlenbündeln führt, die standortrelevante Informationen sinnvoll ordnen. Indikatorbündel haben die Aufgabe, die Spitzenkennzahlen des System.. read more ..
eBook
1.99 €
Eigenbild- und Fremdbild-Bewertungsmuster
Eine Standortbilanz befasst sich vor allem mit der Bewertung und Messung immaterieller Sachverhalte, also allen „Intangibles“ einer ganzen regional abgegrenzten Einheit. Obwohl dabei versucht wird, größtmögliche Transparenz und (auch quantitative) Na.. read more ..
eBook
1.99 €
Zukunft 'weicher' Faktoren
Wie gut ist der Standort aufgestellt ? Es soll daher ein Konzept entwickelt werden, das beschreibt/vorgibt, wie sich der Standort anhand der ihn aus-/kennzeichnenden (immateriellen) Faktoren im Wettbewerb/Markt, gegenüber Investoren/ Standortinter.. read more ..
eBook
1.99 €
Von Wissensbilanz zu Personalbilanz
Mit der Nutzung einer Wissensbilanz erfährt der Bewerber nicht nur mehr über sich selbst, seine Fähigkeiten und deren Marktwert. Dieses Wissen erlischt nicht etwa mit dem Abschluss der Bewerbung, sondern vermag den Inhaber nach erfolgreichem Abschlus.. read more ..
eBook
1.99 €
Bewertung der Intangibles
Das Geschäftsumfeld wird dem Standort mit seinen Akteuren immer mehr eine positive Grundhaltung auch zu aufwendigen Analysen abverlangen. Schwierigkeiten ergeben sich dadurch, wenn es darum geht etwas zu bewerten, das man nicht mit dem Millimetermaß .. read more ..
eBook
1.99 €
Infrastruktur, Immobilien, Einzelhandel, Wohnen
Der demographische Wandel, die Konzentrationsprozesse im Einzelhandel sowie ein verändertes Konsumverhalten haben bewirkt, dass in einigen Kommunen eine „verbrauchernahe Versorgung“ nur noch eingeschränkt vorhanden ist. Einzelhandelskonzepte für Ball.. read more ..
eBook
1.99 €
Existenzgründer, Kreative sind Innovationsmotor
Die Qualität des Humankapitals ist für den Standort ein wichtiger Wachstumsfaktor, weil er sowohl Innovation als auch Qualität ermöglicht. Die Qualität des Humankapitals wird mit dem Anteil der Erwerbstätigen mit sekundärer und tertiärer Ausbildung g.. read more ..
eBook
1.99 €
Transparenz der Standortressourcen
Niemand kann es sich heute noch leisten, dass seine unter Umständen wertvollen Standortressourcen unentdeckt und d und für Bewertung voamit unbrauchbar bleiben. Dabei kann heute allgemein eher über zu viel als zu wenig an Informationen verfügt werden.. read more ..
eBook
1.99 €
Geschäftsfelder-Zielgruppen-Normstrategien
Ziel dert Segmentierung ist u.a.: -mit maßgeschneiderten Konzepten für das Unternehmen attraktive Potenziale erobern -durch die Zusammenfassung eines homogenen Absatz- und Leistungsprogramms für speziell definierte und abgegrenzte Geschäftsfelder P.. read more ..
eBook
1.99 €
Basismodul einer Standortbilanz
Wenn der Standort seine Fähigkeiten nicht kennt, verpasst er auch die Gelegenheit, sie zu nutzen. Die Schaffung interner Wissenstransparenz umfasst die Feststellung des Status-Quo. Eine Bestandsaufnahme mit einer sorgfältigen Identifikation und Evalu.. read more ..
eBook
1.99 €
© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian