Wirklich komische Kinder


eBook
Pages: 107
Language: German
Publication date: 30/11/-0001
5.50 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
Leitfäden zur Begabungsförderung im Elternhaus, Kindergarten u. Schule
Die Autoren stellen eine Sammlung von Leitfäden zum Thema aufgeweckte Kinder bzw. 'Kognitivbegabung' für Eltern, Erzieher und Lehrer vor, die Kinder begaben wollen.

Neben einer ausführlichen Definition von früher „Intelligenz“ erhält jede(r) Leser eine Fülle von Informationen darüber, wie sehr Motivation, Durchhaltevermögen, Kreativität, Fleiß und das Einrichten von Lehr-Lern-Arrangements in der Erziehung die ausschlaggebende Rolle spielen. Zudem erhält jede(r) Leser (in) „Handwerkszeug“, wie „man“ Kinder und Jugendliche kognitiv fördert. Die Leitfäden enthalten viele Praxisbeispiele aus der Arbeit mit begabten/talentierten Kindern und deren Eltern. Die Kinder und Eltern berichten über ihre persönliche Situation und ihren Alltag während der Kindergarten- und Schulzeit. Hilfestellung wird dahingehend gegeben, wie Sie den Alltag begabungsgerecht meistern, mit Lehrern und Erziehern reibungsfrei zusammenarbeiten und welche konkrete Vorschläge sie bei dem Wunsch einer vorzeitigen Einschulung in Anspruch nehmen können.

Diese Veröffentlichung enthält diverse Adressen und Kurzbeschreibungen von Kindergärten, Schulen, Internetforen, Vereinen, Organisationen und Freizeitangeboten, die sich auf die Annahme und Förderung kognitiv begabte Kinder spezialisiert haben.

Ein Schwerpunkt bietet das Thema 'Talente und Begabungen'. Sie finden mithilfe von Fragebögen heraus, welche (besonderen) Talente und Begabungen Ihr Kind während der Kindergartenzeit, Vorschulzeit und Schulzeit entwickelt beziehungsweise welche Begabungen/Talente Ihres Kindes Sie entdecken, respektieren und dann fördern können.
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Melanie Jainz

Ich lebe mit zwei kognitiv begabten Männern zusammen, der eine ist bald 40, der andere 4 Jahre alt. Unser (aufgeweckter) Sohn „trainierte“ durch meine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Hochbegabung dahingehend, dass er wesentlich geduldiger wurde, wenn Erfolgerlebnisse sich nicht sofort einstellten. Er zeigt eine hohe Bereitschaft zu üben und sich anzustrengen - und zeigt sich hinterher glücklich und stolz über die erbrachten Erfolge. In unserer Erziehung ist uns wichtig, unser Kind besonders für diese Mühe, Energie und Anstrengungsbereitschaft zu loben und weniger für seine Intelligenz: „Ohne Fleiß keinen Preis! Übung macht den Meister!“

Dr. Karl-J. Kluge

Ich stelle mich seit 40 Jahren der Förderung kognitiv begabter/talentierter Kinder, Schülern und Studenten. Grund? Mein Herz, mein Engagement, mein „Für –Sie- Dasein“ reichte für ein mehrwöchiges Zusammenleben und -arbeiten im Begabungs-/Talente-Campus. Ich weiß und erlebe wie Hochleistende/Virtuosen „ticken“ während andere theoretisieren und „Meinung machen“. Was meines Erachtens Begabten, Eltern, Lehrern und anderen Interessengruppen fehlt, ist das Wissen bzw. die Erkenntnis: Begabt bzw. talentiert IST „man“ nicht, sondern muss man zulassen bzw. sich (hart) erarbeiten.

Weil Kinder, Schüler, Eltern, ErzieherInnen, Lehrer, Begabungspolitiker diesen Gehirnanspruch missachten, erzeugen sie Tyrannen oder „weiße Flecken“. Begaben/talentieren ist, Lernen arrangieren, Gelegenheiten ständig zu erfinden, an erkennbare Begabungen/Talente unerschütterlich zu glauben und davon auszugehen, dass „keiner nix kann!“ (F. Meurer). Zugleich meine ich, dass die Mehrzahl der Wissenschaftler für ihr Prestige forschen und lehren – und weniger zum Glücklichwerden der Begabten/Talentierten.

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 XinXii - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy
€ Euro
International sites: German (main) | English | Spanish | French | Italian | Dutch | Portuguese | Russian